Dübendorf: Zwei Jugendliche Räuberinnen nach Überfall festgenommen


News Redaktion
Schweiz / 19.10.21 11:00

Die Kantonspolizei Zürich hat zwei mutmassliche Räuberinnen verhaftet. Die 15 und 17 Jahre alten Schweizerinnen sollen am Montag vor einer Woche in Dübendorf zwei 16-jährige Mädchen mit einer Stichwaffe bedroht und beraubt haben. Sie erbeuteten ein Mobiltelefon, Bargeld und eine Bankkarte.

Die Kantonspolizei Zürich hat nach einem Überfall in Dübendorf zwei jugendliche Räuberinnen verhaftet. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/WALTER BIERI)
Die Kantonspolizei Zürich hat nach einem Überfall in Dübendorf zwei jugendliche Räuberinnen verhaftet. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Polizeiliche Ermittlungen führten dann am Mittwoch und Donnerstag zu den beiden Verhaftungen, wie die Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Die 15-Jährige mit Wohnsitz im Kanton Zürich und die 17-Jährige aus dem Kanton Schwyz wurden der Jugendanwaltschaft zugeführt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Wisente aus dem Berner Tierpark bald in der kaukasischen Wildnis
Schweiz

Wisente aus dem Berner Tierpark bald in der kaukasischen Wildnis

Zusammen mit sieben weiteren Artgenossen aus europäischen Zoos sind zwei Wisentbullen aus dem Berner Tierpark in einen Nationalpark im Nordosten von Aserbaidschan transportiert worden. Dort werden sie später ausgewildert.

Aus Angst vor Corona-Welle: Städte in Brasilien sagen Karneval ab
International

Aus Angst vor Corona-Welle: Städte in Brasilien sagen Karneval ab

Wegen der Corona-Pandemie haben mehr als 50 Städte im brasilianischen Bundesstaat São Paulo den Karneval 2022 abgesagt.

Bundesrat will Verlagerungsziel mit neuen Massnahmen näher kommen
Schweiz

Bundesrat will Verlagerungsziel mit neuen Massnahmen näher kommen

Trotz der Fertigstellung der Neat und weiteren Reformen im Schienengüterverkehr liegt die Zahl der Lastwagenfahrten über die Alpenstrassen noch immer deutlich über dem gesetzlich festgelegten Verlagerungsziel. Der Bundesrat will deshalb weitere Massnahmen ergreifen.

Zweimal grün gesehen: Frontalkollision bei Ampel in Buchrain LU
Regional

Zweimal grün gesehen: Frontalkollision bei Ampel in Buchrain LU

In Buchrain LU sind am Freitagmorgen zwei Autos bei einer Verzweigung frontal zusammengestossen. Beide Lenker wollen auf ihrer Ampel grünes Licht gesehen haben. Verletzt wurde niemand.