E-Bike-Fahrer stürzt in Root LU in Bach und stirbt


Roman Spirig
Regional / 08.11.18 17:12

Ein E-Bike-Fahrer ist heute Vormittag im luzernischen Root in die Ron gestürzt, als er den Bach auf dem Josef-Roos-Weg überqueren wollte. Eine Passantin holte Hilfe, der 72-jährige Mann starb jedoch noch am Unfallort - trotz Reanimationsversuchen.

E-Bike-Fahrer stürzt in Root LU in Bach und stirbt  (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
E-Bike-Fahrer stürzt in Root LU in Bach und stirbt (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Der Radfahrer fuhr an der Reuss entlang in Richtung Gisikon. Der Mann war in Richtung Gisikon unterwegs. Kurz nachdem er beim Reussfeld auf dem Josef-Roos-Weg die Ron überquerte stürzte er und fiel in den Bach. 

Eine Passantin sah den leblosen Körper in der Ron und holte Hilfe. Die Feuerwehr barg den Mann an Land, wo er von einem Rettungsteam reanimiert wurde. Der 72-jährige Schweizer ist noch am Unfallort verstorben.

Für mehr News - hier klicken

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Luganos Maxim Lapierre zwei Spiele gesperrt
Sport

Luganos Maxim Lapierre zwei Spiele gesperrt

Captain Maxim Lapierre fehlt dem HC Lugano für zwei Spiele. Der Stürmer wurde wegen eines Stockschlags gegen Chris Baltisberger von den ZSC Lions im Siel vom vergangenen Freitag suspendiert. Eine Spielsperre hat Lapierre bereits abgesessen.

Das Drama um Dominic Thiem
Sport

Das Drama um Dominic Thiem

Das Australian Open des Österreichers Dominic Thiem endete in einem Drama. Er musste in der 2. Runde mit Schmerzen am ganzen Körper aufgeben.

Betrunkener überfahren und gestorben - Fahrerin frei gesprochen
Schweiz

Betrunkener überfahren und gestorben - Fahrerin frei gesprochen

Eine Autofahrerin hat im Dunkeln auf einer Landstrasse im Thurgau einen auf der Strasse liegenden Betrunkenen überfahren. Der junge Mann starb auf der Unfallstelle. Nun ist die 47-jährige Frau frei gesprochen worden.

Micheli für Liniger als Assistent bei den GCK Lions
Sport

Micheli für Liniger als Assistent bei den GCK Lions

Claudio Micheli (48) tritt bei den GCK Lions die Nachfolge von Michael Liniger als Assistenztrainer von Headcoach Matti Alatalo an. Der frühere Captain und Meisterspieler der ZSC Lions hatte 2013 seine Karriere bei den GCK Lions ausklingen lassen. Zuletzt war der Engadiner in der Organisation der Lions als Trainer bei den Moskitos engagiert.