E-Bike-Fahrer stürzt in Root LU in Bach und stirbt


Roman Spirig
Regional / 08.11.18 17:12

Ein E-Bike-Fahrer ist heute Vormittag im luzernischen Root in die Ron gestürzt, als er den Bach auf dem Josef-Roos-Weg überqueren wollte. Eine Passantin holte Hilfe, der 72-jährige Mann starb jedoch noch am Unfallort - trotz Reanimationsversuchen.

E-Bike-Fahrer stürzt in Root LU in Bach und stirbt  (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
E-Bike-Fahrer stürzt in Root LU in Bach und stirbt (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Der Radfahrer fuhr an der Reuss entlang in Richtung Gisikon. Der Mann war in Richtung Gisikon unterwegs. Kurz nachdem er beim Reussfeld auf dem Josef-Roos-Weg die Ron überquerte stürzte er und fiel in den Bach. 

Eine Passantin sah den leblosen Körper in der Ron und holte Hilfe. Die Feuerwehr barg den Mann an Land, wo er von einem Rettungsteam reanimiert wurde. Der 72-jährige Schweizer ist noch am Unfallort verstorben.

Für mehr News - hier klicken

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Biel - Davos: Davos dreht Spiel nach 0:2-Rückstand
Regional

Biel - Davos: Davos dreht Spiel nach 0:2-Rückstand

Der HC Davos scheint in der ersten Nationalmannschaftspause doch Aufwind gefunden zu haben. Nach einer (unbelohnten) halbwegs gelungenen Leistung gegen Lausanne (0:1) am Freitag steigerte sich der HCD 24 Stunden später bei Leader Biel zu einem 7:2-Sieg.

Eine Tote und 229 Verletzte bei Spritpreis-Demos in Frankreich
International

Eine Tote und 229 Verletzte bei Spritpreis-Demos in Frankreich

Bei Protesten und Strassenblockaden wegen hoher Spritpreise ist in Frankreich eine Frau ums Leben gekommen. Mindestens 229 wurden verletzt, sieben von ihnen schwer, wie das französische Innenministerium am Samstagabend mitteilte.

Heute: Belgien gegen die Schweiz in Luzern - Superstar Luka wird fehlen
Sport

Heute: Belgien gegen die Schweiz in Luzern - Superstar Luka wird fehlen

Tabellenführer Belgien muss heute Sonntag zum Abschluss der Gruppenphase der Nations League in Luzern gegen die Schweiz auf Romelu Lukaku verzichten. Der Stürmer von Manchester United muss wegen einer Oberschenkelverletzung passen.

Wendy Holdener verpasst Podest um sechs Hundertstel
Regional

Wendy Holdener verpasst Podest um sechs Hundertstel

Wendy Holdener verpasst in Levi in Finnland im ersten Weltcup-Slalom des Winters als Fünfte das Podest um sechs Hundertstel. Mikaela Shiffrin unterstreicht mit ihrem Sieg ihre Sonderklasse.