Ebikon ordnete Budgetabstimmung korrekt an


Christian Zweifel
Regional / 02.11.19 09:07

In der Luzerner Vorortsgemeinde Ebikon kann wie geplant am 17. November über das Budget 2020 abgestimmt werden. Der Regierungsrat ist auf eine Stimmrechtsbeschwerde nicht eingetreten, wie der Gemeinderat mitteilte.

Ebikon ordnete Budgetabstimmung korrekt an (Foto: KEYSTONE /  / )
Ebikon ordnete Budgetabstimmung korrekt an

Die SVP Ebikon hatte dem Gemeinderat vorgeworfen, den Abstimmungstermin zu spät angesetzt zu haben. Der Urnengang sei nur 28 Tage vor dem Abstimmungstermin im Internet unter www.ebikon.ch publiziert worden, obwohl das kantonale Abstimmungsgesetz 41 Tage vorschreibe.

Der Gemeinderat hatte sich auf den Standpunkt gestellt, dass er fristgerecht die Abstimmungsanordnung im Anschlagkasten publiziert habe. Das Veröffentlichungsdatum im Internet sei für die Fristberechnung nicht relevant.

Wie der Gemeinderat in einer Mitteilung schreibt, ist der Regierungsrat nicht auf die Beschwerde der SVP eingetreten. Die Kantonsregierung habe festgestellt, dass für eine ordnungsgemässe Anordnung die Publikation in einem der drei in der Gemeindeordnung vorgesehenen Publikationsorgane genüge. Zudem sei die Beschwerde zu spät eingegangen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Absage des St. Galler Kinderfests 2021 erhitzt die Gemüter
Schweiz

Absage des St. Galler Kinderfests 2021 erhitzt die Gemüter

Die Stadt St. Gallen verzichtet 2021 auf das traditionelle, alle drei Jahre stattfindende Kinderfest. Der Entscheid des Stadtrats - aus Spargründen und wegen der Coronakrise - stösst in der Bevölkerung auf Unverständnis und Kritik.

Heavy-Metal-Festival als Livestream statt in Wacken
International

Heavy-Metal-Festival als Livestream statt in Wacken

Als Ersatz für das coronabedingt in diesem Sommer abgesagte Heavy-Metal-Festival im norddeutschen Wacken planen die Veranstalter ein Online-Event.

Fernando Alonso ab 2021 wieder bei Renault
Sport

Fernando Alonso ab 2021 wieder bei Renault

Fernando Alonso kehrt 2021 in die Formel 1 zurück. Der Spanier wird dabei zum dritten Mal in seiner Karriere für das Renault-Werksteam fahren, mit dem er 2006 und 2007 Weltmeister wurde.

Auto kippt in Beromünster auf Dach - Lenkerin verletzt
Regional

Auto kippt in Beromünster auf Dach - Lenkerin verletzt

Eine Autofahrerin ist am Donnerstag kurz nach 7.15 Uhr in Beromünster aus ungeklärten Gründen rechts von der Strasse abgekommen. Ihr Auto kippte und landete auf dem Dach. Die Lenkerin verletzte sich und musste mit dem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden.