Ebikon: Tödlicher Autounfall aus gesundheitlichen Gründen


Roman Spirig
Regional / 19.06.19 12:39

In Ebikon ist ein Autofahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen. Wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte, dürfte der 82-jährige Lenker ein medizinisches Problem erlitten haben und deswegen verunfallt sein.

Ebikon: Tödlicher Autounfall aus gesundheitlichen Gründen (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Ebikon: Tödlicher Autounfall aus gesundheitlichen Gründen (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Der Unfall ereignete sich um 13 Uhr an der Schmiedhofstrasse. Der Verunfallte sei trotz sofortiger Reanimation noch vor Ort gestorben, teilte die Luzerner Polizei mit. Dritte seien bei dem Unfall nicht verletzt worden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Erste Kantone überlegen sich, Zeugnis im Sommer auszusetzen
Schweiz

Erste Kantone überlegen sich, Zeugnis im Sommer auszusetzen

Der Schaffhauser Erziehungsdirektor Christian Amsler (FDP) setzt sich für einen Verzicht auf Zeugnisse in diesem Semester ein. Er möchte, dass die anderen Deutschschweizer Kantone mitziehen.

Sport

"So, das wars" - Liechtensteinerin Tina Weirather tritt zurück

15 Jahre als professionelle Skirennfahrerin sind genug: Die 30-jährige Liechtensteinerin Tina Weirather tritt zurück.

Dritter Rückholflug aus Kolumbien in der Schweiz angekommen
Schweiz

Dritter Rückholflug aus Kolumbien in der Schweiz angekommen

Das Schweizer Aussenministerium hat bisher rund 560 Schweizer Touristen aus dem Ausland zurück geholt. Heute Morgen landete die dritte Maschine mit 279 Schweizerinnen und Schweizern und 35 Staatsangehörigen aus Nachbarländern in Zürich.

Buchen haben im Trockensommer 2018 vorzeitig Nüsschen abgeworfen
Schweiz

Buchen haben im Trockensommer 2018 vorzeitig Nüsschen abgeworfen

Der Trockensommer 2018 hat den Schweizer Buchen besonders zugesetzt. Sie haben ihre "Nüsschen", die Buchecker, vorzeitig abgeworfen. Offenbar benötigten die Bäume ihre ganze Kraft fürs Überleben und unterbrachen deshalb ihre Fortpflanzungstätigkeit.