Ein Australier wird neuer Celtic-Trainer


News Redaktion
Sport / 10.06.21 11:23

Celtic Glasgow hat einen neuen Trainer gefunden. Angelos "Ange" Postecoglou übernimmt beim Klub mit dem Schweizer Internationalen Albian Ajeti.

Angelos
Angelos "Ange" Postecoglou steht in der kommenden Saison bei Celtic Glasgow an der Seitenlinie (FOTO: KEYSTONE/AP/SHUJI KAJIYAMA)

Postecoglou unterschrieb mit dem schottischen Traditionsverein einen Vertrag für die nächste Saison. Zuletzt wirkte der griechisch-stämmige Australier in Japan und wurde mit Yokohama Meister. Zuvor war er während vier Jahre als Nationaltrainer Australiens tätig und nahm mit den Socceroos 2014 an der WM in Brasilien teil.

In Glasgow steht Postecoglou vor der Aufgabe, die Machtverhältnisse in der Stadt wieder zurechtzurücken. Nach neun Meistertiteln in Folge musste Celtic in der abgelaufenen Saison Stadtrivale Glasgow Rangers mit Cédric Itten den Vortritt lassen. Aufgrund der enttäuschenden Ergebnisse war Neil Lennon bereits im Februar als Celtic-Trainer zurückgetreten. Seither wurden The Bhoys“ interimistisch von John Kennedy geführt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Unbekannter belästigt innert Minuten zwei Frauen in Zürich
Schweiz

Unbekannter belästigt innert Minuten zwei Frauen in Zürich

Ein unbekannter Mann hat am vergangenen Wochenende innert weniger Minuten zwei Frauen in der Nähe der Zürcher Tramhaltestelle Leutschenbach belästigt. Beide Frauen konnten sich wehren und flüchten.

Töfffahrer verletzt sich bei Kollision mit Sportwagen in Sarnen
Regional

Töfffahrer verletzt sich bei Kollision mit Sportwagen in Sarnen

Erheblich verletzt hat sich ein Töfffahrer am Montagabend in Sarnen, als er frontal mit einem Sportwagen zusammenstiess, der auf die Gegenfahrbahn geraten war. Die Ambulanz brachte den Mann ins Spital.

Kupferdieb in Tübach erwischt
Schweiz

Kupferdieb in Tübach erwischt

In Tübach SG ist in der Nacht auf Mittwoch ein Mann mit einem Lieferwagen angehalten werden. Darin fanden sich mehrere hundert Kilo Kupfer, die vermutlich gestohlen sind. Gegen den 34-jährigen Rumänen wurde ein Verfahren eröffnet.

Eriksen bekommt nach Zusammenbruch ICD-Defibrillator
Sport

Eriksen bekommt nach Zusammenbruch ICD-Defibrillator

Der dänische Spielmacher Christian Eriksen bekommt wenige Tage nach seinem Zusammenbruch während des EM-Spiels gegen Finnland einen ICD-Defibrillator eingesetzt.