Ein St. Galler Bootskäufer im Tessin über den Tisch gezogen


Roman Spirig
Regional / 08.08.18 12:18

Ein Mann aus dem Kanton St. Gallen wollte im Tessin ein Boot kaufen. Doch der vermeintliche Verkäufer entpuppte sich als Betrüger und drehte dem 51-Jährigen in einem Tauschgeschäft falsche Euro-Noten an.

Ein St. Galler Bootskäufer im Tessin über den Tisch gezogen  - Symbolbild (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)
Ein St. Galler Bootskäufer im Tessin über den Tisch gezogen - Symbolbild (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)

Gemäss Angaben der Kantonspolizei Tessin trafen sich die beiden Männer am frühen Dienstagabend in Paradiso bei Lugano. Was dann geschah, ist als Rip-Deal bekannt: Der Betrüger trat als Verkäufer auf. Statt dem Interessenten jedoch ein Boot zu verkaufen, schlug er ihm ein Tauschgeschäft vor.

Dabei erhielt der Täter vom 51-Jährigen einen Beutel mit Schweizer Franken und gab ihm im Gegenzug eine Tüte mit gefälschten Euro-Scheinen. Als der Kaufinteressent die Täuschung bemerkte, rannte er dem Betrüger hinterher und öffnete ein Auto mit italienischen Kennzeichen, in dem der Mann als Beifahrer sass. Dieser wehrte sich mit Fusstritten gegen sein Opfer, und der Lenker fuhr davon. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Derdiyok bewahrt Galatasaray vor Heimpleite
Sport

Derdiyok bewahrt Galatasaray vor Heimpleite

Eren Derdiyok läuft es bei Galatasaray Istanbul nach wie vor wunschgemäss. Der Schweizer wendet beim 1:1 gegen Bursaspor eine Heimpleite des Leaders ab.

Grosseinsatz der Polizei nach Schüssen in Amlikon TG
Schweiz

Grosseinsatz der Polizei nach Schüssen in Amlikon TG

Im thurgauischen Amlikon hat eine Frau am frühen Abend Schüsse abgegeben und sich danach in einem Haus verschanzt. Die Polizei ist vor Ort und verhandelt mit der Frau.

Mindestens 50 Todesopfer bei Zugunglück in Indien
Regional

Mindestens 50 Todesopfer bei Zugunglück in Indien

Bei einem Zugunglück in Indien sind mindestens 50 Menschen ums Leben gekommen. Sie starben nach Polizeiangaben, als ein Zug am Freitag im nordwestlichen Bundesstaat Punjab in Teilnehmer eines Hindu-Festes raste.

Fumetto macht das Velo zum Comic-Helden
Regional

Fumetto macht das Velo zum Comic-Helden

Der Wettbewerb des Luzerner Comic-Festivals Fumetto 2019 ist dem Velo gewidmet. Radeln sei die schönste Art, mobil zu sein, voller Energie, aber abgasefrei, heisst es in der Ausschreibung.