Einbrecher überfallen und fesseln 82-jährige Frau in Wohnung!


Roman Spirig
Regional / 25.06.19 12:22

Zwei unbekannte Personen haben in Emmen eine Frau in ihrer Wohnung überfallen. Die Täter stiegen über den Balkon ein und fesselten die 82-Jährige. Das Opfer erlitt einen Schock und musste hospitalisiert werden.

Einbrecher überfallen und fesseln 82-jährige Frau in Wohnung! (Foto: KEYSTONE / DPA / A4796/_SILAS STEIN)
Einbrecher überfallen und fesseln 82-jährige Frau in Wohnung! (Foto: KEYSTONE / DPA / A4796/_SILAS STEIN)

Der Überfall geschah um 19.45 Uhr im Lindenhofquartier in einer Wohnung im ersten Stock. Die beiden unbekannten Männer seien durch die offene Balkontür in die Wohnung gelangt, teilte die Luzerner Polizei am Dienstag mit. Sie hätten die Frau gefesselt und Schmuck und Geld verlangt.

Die Täter flüchteten mit der Beute zu Fuss. Es sei nicht auszuschliessen, dass sich ein dritter Täter in der Nähe aufgehalten habe, teilte die Polizei mit. Sie nannte als mögliches Fluchtfahrzeug einen dunklen Personenwagen, und bitte die Bevölkerung, allfällige Wahrnehmungen zu melden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Arsenal lässt beim Schlusslicht Punkte liegen
Sport

Arsenal lässt beim Schlusslicht Punkte liegen

Nach zwei Siegen zu Saisonbeginn hat Arsenal in der englischen Meisterschaft nunmehr dreimal in Folge nicht mehr gewonnen. Das 2:2 beim Tabellenletzten Watford ist Arsenals zweites Unentschieden nebst der Niederlage in Liverpool.

Schweizer Milchproduzenten rütteln an der Branchenorganisation
Regional

Schweizer Milchproduzenten rütteln an der Branchenorganisation

Schweizer Milchbauern haben genug von der Branchenorganisation Milch (BOM). In Emmen demonstrierten sie heute Dienstag für einen fairen und transparenten Milchmarkt und stellten fünf Forderungen.

Tag der Patientensicherheit

Tag der Patientensicherheit

Heute Dienstag, 17. September 2019 blicken wir hinter die Kulissen beim Kantonsspital Glarus. Wir freuen uns auf viele spannende Geschichten und auf einige Tipps wie man als Patent seine eigene Sicherheit nochmals verbessern kann.

Kantonsrat stimmt revidiertem Feuerschutzgesetz zu
Regional

Kantonsrat stimmt revidiertem Feuerschutzgesetz zu

Der St. Galler Kantonsrat hat am Montag im zweiten Anlauf das Feuerschutzgesetz beraten. Beim ersten Versuch war der Entwurf noch zurückgewiesen worden: Die Regierung musste unter anderem beim Brandschutz das Prinzip der Verhältnismässigkeit festschreiben.