Eine bessere medizinische Versorgung für Sans-Papiers


News Redaktion
Schweiz / 23.03.23 11:36

In der Stadt St. Gallen hat ein Projekt zur Verbesserung der medizinischen Grundversorgung für Sans-Papiers begonnen. Der Stadtrat bewilligte für drei Jahre je 20'000 Franken.

Sans-Papiers sollen in der Stadt St. Gallen einen besseren Zugang zur medizinischen Versorgung erhalten. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)
Sans-Papiers sollen in der Stadt St. Gallen einen besseren Zugang zur medizinischen Versorgung erhalten. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Der Zugang zur Gesundheitsversorgung solle für Menschen ohne geregelten Aufenthaltsstatus sichergestellt werden, indem zusammen mit Akteuren aus dem Gesundheitsbereich ein Netzwerk aufgebaut werde, teilte die Stadt am Donnerstag mit.

Die Sans-Papiers-Anlaufstelle werde nun die Situation von Sans-Papiers analysieren, verschiedene Modelle für eine menschenwürdige Gesundheitsversorgung evaluieren und nachhaltige Zugänge aufbauen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nationalrat stellt sich gegen
Schweiz

Nationalrat stellt sich gegen "Lex Ukraine"

Der Nationalrat will keine "Lex Ukraine". Er hat sich am Donnerstag gegen eine Ausnahmereglung ausgesprochen, die Drittstaaten die Weitergabe von Waffen aus Schweizer Produktion an das Land erlaubt hätte.

Neue Bühne für Schweizer Spieler
Sport

Neue Bühne für Schweizer Spieler

Die Gründung der Helvetic Guards hat die American-Football-Szene in der Schweiz aufgemischt. Das Team steht vor der Premiere in der semiprofessionellen European League of Football (ELF).

Im Kampf gegen Foodwaste werden Gemüse-Qualitätsnormen angepasst
Schweiz

Im Kampf gegen Foodwaste werden Gemüse-Qualitätsnormen angepasst

Schweizer Gemüseproduzenten wollen im Kampf gegen Foodwaste ein Zeichen setzten. Ab Donnerstag gelten neue Qualitätsnormen. Künftig sind damit in Läden vereinzelt auch Produkte mit geringen Schönheitsmakeln erhältlich.

Tanner Richard verlängert bis 2028 mit Servette
Sport

Tanner Richard verlängert bis 2028 mit Servette

Genève-Servette verlängert den Vertrag mit dem Schweizer Internationalen Tanner Richard vorzeitig um vier Jahre. Sein Kontrakt mit dem Schweizer Meister läuft damit bis zum Ende der Saison 2027/28.