Verhaftung nach Raubüberfall auf Hauptsitz der Kantonalbank in Chur


News Redaktion
Schweiz / 13.02.20 10:17

Ein Mann hat am Donnerstagmorgen in Chur einen Raubüberfall auf den Hauptsitz der Graubündner Kantonalbank (GKB) verübt. Er gab in der Schalterhalle zwei Schüsse ab.

Auf den Hauptsitz der Graubündner Kantonalbank wurde am Donnerstagmorgen ein Raubüberfall verübt. Der mutmassliche Täter wurde verhaftet. (FOTO: Keystone-SDA/Ruedi Lämmler)
Auf den Hauptsitz der Graubündner Kantonalbank wurde am Donnerstagmorgen ein Raubüberfall verübt. Der mutmassliche Täter wurde verhaftet. (FOTO: Keystone-SDA/Ruedi Lämmler)

Die Schüsse seien nicht auf Personen gerichtet gewesen, teilte die Bündner Kantonspolizei mit. Der mutmassliche Täter hatte die Bank am Churer Postplatz mit mehreren zehntausend Franken verlassen und war geflüchtet. Dank Hinweisen aus der Bevölkerung konnte er in der Nähe des Tatortes verhaftet werden.

Zum Zeitpunkt des Überfalls befanden sich Kundinnen und Kunden der Bank in der Schalterhalle. Verletzt wurde aber niemand. Roman Rüegg, Sprecher der Kantonspolizei Graubünden, sagte gegenüber regionalen Medien, der Alarm zum Überfall sei am Morgen um 09.06 Uhr eingegangen.

Die Kantonspolizei Graubünden sowie die Stadtpolizei Chur standen mit einem Grossaufgebot im Einsatz. Für die Bevölkerung bestehe keine Gefahr, teilte die Polizei mit.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweiz mit deutlich weniger Überschuss in der Leistungsbilanz
Wirtschaft

Schweiz mit deutlich weniger Überschuss in der Leistungsbilanz

Zürich (awp) Die Schweizer Volkswirtschaft hat im zweiten Quartal 2020 erneut einen Milliardenüberschuss erzielt. Dieser fiel allerdings nur halb so hoch aus wie im Vorjahr.

Iran-Sanktionen aus US-Sicht wieder gültig
International

Iran-Sanktionen aus US-Sicht wieder gültig

Die im Alleingang aus dem Atomabkommen mit dem Iran ausgestiegene US-Regierung hält alle UN-Sanktionen gegen die Islamische Republik wieder für gültig.

Barbetreiberin beschäftigt drei Frauen ohne Arbeitserlaubnis
Schweiz

Barbetreiberin beschäftigt drei Frauen ohne Arbeitserlaubnis

In einer Bar in der Stadt St. Gallen hat die Polizei drei Frauen bei der Schwarzarbeit erwischt. Die drei Osteuropäerinnen und die Betreiberin der Bar wurden angezeigt.

Leipzig siegt gegen Mainz ohne Probleme
Sport

Leipzig siegt gegen Mainz ohne Probleme

Nach Bayern München und Borussia Dortmund startet auch Leipzig mit einem Sieg in die neue Saison. Das Team von Julian Nagelsmann gewann gegen Mainz ohne Probleme 3:1.