Eine Tour-de-Suisse-Etappe 2023 am Sempachersee


Roman Spirig
Regional / 16.09.21 09:41

Noch bevor das Programm für die Tour de Suisse im nächsten Jahr gänzlich feststeht, ist bereits eine Etappe von 2023 fix. Am 12. Juni 2023 startet das Teilstück der Landesrundfahrt in Beromünster und endet in Nottwil. Rund um den Sempachersee sollen alle Gemeinden der Region durchfahren werden.

Eine Tour-de-Suisse-Etappe 2023 am Sempachersee (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)
Eine Tour-de-Suisse-Etappe 2023 am Sempachersee (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Omikron: Impfstoff-Experte geht nicht von Neustart der Pandemie aus
International

Omikron: Impfstoff-Experte geht nicht von Neustart der Pandemie aus

Der Entwickler des Astrazeneca-Impfstoffs gegen Corona, Andrew Pollard, geht nicht von einem dramatischen Neuanfang der Pandemie durch die neue Variante Omikron aus. "Es ist sehr unwahrscheinlich, dass es in einer geimpften Bevölkerung einen Neustart der Pandemie wie im letzten Jahr geben wird", sagte der Immunologe von der Universität Oxford am Samstag in einem BBC-Interview. Man müsse einige Wochen warten, um sichere Ergebnisse zu haben, es gebe jedoch Anlass zur Hoffnung, dass die Impfstoffe gegen schwere Erkrankungen weiterhin wirken würden. Im vergangenen Jahr war in Grossbritannien kurz vor Weihnachten die erste deutlich ansteckende Alpha-Variante aufgetaucht, die eine schwere Welle auslöste. Damals gingen die Corona-Impfungen gerade erst los.

Von der Leyen: Reisen aus südafrikanischen Ländern aussetzen
International

Von der Leyen: Reisen aus südafrikanischen Ländern aussetzen

Wegen der Ausbreitung der neuen möglicherweise gefährlicheren Variante des Coronavirus will die EU-Kommission Reisen aus dem südlichen Afrika in die EU auf ein absolutes Minimum beschränken.

Ausserordentlicher Staatsanwalt untersucht Innerrhoder Jäger-Streit
Schweiz

Ausserordentlicher Staatsanwalt untersucht Innerrhoder Jäger-Streit

Bei der Innerrhoder Staatsanwaltschaft liegen Strafanzeigen gegen Bauherr Ruedi Ulmann und Jagdverwalter Ueli Nef wegen angeblicher Jagdverstösse auf dem Tisch. Zur Abklärung hat die Standeskommission (Regierung) einen ausserordentlichen Staatsanwalt eingesetzt.

Post testet neue Robotertechnik zur Bewältigung der Paketflut
Wirtschaft

Post testet neue Robotertechnik zur Bewältigung der Paketflut

Auf die Post kommt vom Black Friday bis Weihnachten eine neue Rekordflut von täglich einer Million Paketlieferungen zu. In Basel testet sie gegenwärtig neue flexibel einsetzbare Sortier-Technologien.