Einteilung: Orlik gegen Stucki im 6. Gang, Wicki gegen Bless und Bieri gegen Aeschbacher


Roman Spirig
Schwingen / 25.08.19 11:09

Im 6. Gang am Eidgenössischen Fest in Zug steht die nächste absoluten Spitzenpaarung im Programm. Der Führende Armon Orlik bekommt es mit Christian Stucki zu tun, der im Gang zuvor gegen Joel Wicki stellte. Wicki, der Hoffnungsträger der gastgebenden Innerschweizer, trifft auf Michael Bless.

Einteilung: Orlik gegen Stucki im 6. Gang, Wicki gegen Bless und Bieri gegen Aeschbacher (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Einteilung: Orlik gegen Stucki im 6. Gang, Wicki gegen Bless und Bieri gegen Aeschbacher (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Marcel Bieri, der einzige Schwinger nebst Orlik, der bisher alle fünf Gänge gewonnen hat, erhält mit dem Berner Matthias Aeschbacher eine nächste Bewährungsprobe vorgesetzt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Überschwemmungen auf Sardinien - Hunderte Einsätze für Rettungskräfte
International

Überschwemmungen auf Sardinien - Hunderte Einsätze für Rettungskräfte

Heftige Unwetter mit Überschwemmungen auf der italienischen Insel Sardinien haben am Wochenende schwere Schäden angerichtet und Menschenleben gefordert. In der Kommune Bitti im Nordosten der Insel starben nach Angaben des Innenministeriums drei Menschen in den Fluten. Ein 90-Jähriger sei tot aus einem mit Schlamm bedeckten Haus geborgen worden, hatte die Feuerwehr am Samstag mitgeteilt.

Luzerner Kantonsrat will private Pflege zu Hause unterstützen
Regional

Luzerner Kantonsrat will private Pflege zu Hause unterstützen

Luzernerinnen und Luzerner, die unentgeltlich Angehörige und Bekannte pflegen, sollen unterstützt werden, aber nicht mit Steuergeschenken. Der Kantonsrat hat den Regierungsrat beauftragt, einen Gegenvorschlag zu einer Initiative der CVP auszuarbeiten. Diese unterstützte das Vorgehen.

Kirche wegen Einsatz für Konzern-verantwortungs-initiative kritisiert
Schweiz

Kirche wegen Einsatz für Konzern-verantwortungs-initiative kritisiert

Das Engagement der Kirchen für die am Sonntag abgelehnte Konzernverantwortungs-Initiative ist nicht überall gut angekommen. Im Zürcher Kantonsrat wurde den Kirchen vorgeworfen, mit Kirchensteuern Politpropaganda zu betreiben.

Luzerner Gemeinde Eschenbach kauft eine Beiz
Regional

Luzerner Gemeinde Eschenbach kauft eine Beiz

Eschenbach LU kauft auf den 1. Januar 2021 den "Löwen". Die Stimmberechtigten haben am Sonntag den entsprechenden Kredit von 887'550 Franken gutgeheissen. Der Kauf soll es der Gemeinde erleichtern, das Unterdorf aufzuwerten. Das Gasthaus soll später wieder veräussert werden.