Elfjährige Schülerlotsin in Schwyz von Auto angefahren und verletzt


News Redaktion
Regional / 23.09.21 17:13

Ein elfjähriges Mädchen ist am Donnerstag in Schwyz auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto angefahren und dabei erheblich am Bein verletzt worden. Sie stand als Schülerlotsin im Einsatz. Die Rega flog die Verletzte in ein ausserkantonales Spital.

Ein Mädchen, das andere Kinder über die Strasse lotste, ist in Schwyz von einem Auto angefahren worden. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
Ein Mädchen, das andere Kinder über die Strasse lotste, ist in Schwyz von einem Auto angefahren worden. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Die Schülerlotsin betrat kurz vor 13.30 Uhr einen Fussgängerstreifen auf der Herrengasse, als sie vom Auto eines 65-jährigen Lenkers erfasst wurde, wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte. Wegen des Rega-Einsatzes musste die Herrengasse für knapp eine Stunde gesperrt werden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lachner Weihnachtszauber
Events

Lachner Weihnachtszauber

Geniessen Sie die verschiedenen Weihnachtskonzerte im festlich geschmückten und geheizten Zirkuszelt am Lachner Weihnachtszauber direkt am See.

Israel fürchtet fünfte Corona-Welle
International

Israel fürchtet fünfte Corona-Welle

Israel steht nach Einschätzung des nationalen Corona-Beauftragten Salmans Sarka am Beginn einer neuen Infektionswelle. Aus Sicht des Experten komme der jüngste Anstieg der Zahl von Neu-Infektionen "zu früh und zu schnell", berichtete der Rundfunk am Donnerstag.

Neue Ethik-Regeln im Schweizer Sport
Sport

Neue Ethik-Regeln im Schweizer Sport

Aus Antidoping Schweiz wird per 1. Januar 2022 "Swiss Sport Integrity". Die neue Organisation für den Kampf gegen Doping und Ethikverstösse im Schweizer Sport erhält vom Sportparlament den Segen.

Österreichs Ex-Kanzler Kurz ist Vater geworden
International

Österreichs Ex-Kanzler Kurz ist Vater geworden

Der österreichische Ex-Kanzler Sebastian Kurz hat die Geburt seines ersten Kindes bekanntgegeben. "Meine Freundin Susanne hat heute in den frühen Morgenstunden unseren Sohn zur Welt gebracht. Wir sind überglücklich und sehr dankbar!", schrieb der 35-jährige Parteichef der konservativen ÖVP am Samstag in sozialen Medien. Seine Lebensgefährtin Susanne Thier und das Baby hätten die Geburt gut überstanden.