Elon Musk fordert Zerschlagung von Amazon


News Redaktion
Wirtschaft / 05.06.20 00:15

Tesla-Chef Elon Musk hat sich nach kurzer Twitter-Auszeit mit der Forderung nach einer Zerschlagung des weltgrössten Onlinehändlers Amazon im Kurznachrichtendienst zurückgemeldet. "Es ist an der Zeit, Amazon aufzuspalten.

Der amerikanische Tech-Unternehmer Elon Musk fährt Amazon-Chef Jeff Bezos hart an den Karren. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/John Raoux)
Der amerikanische Tech-Unternehmer Elon Musk fährt Amazon-Chef Jeff Bezos hart an den Karren. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/John Raoux)

Monopole sind unrecht!, schrieb der 48-Jährige Starunternehmer am Donnerstag. Musk empörte sich, dass Amazon angeblich den Verkauf eines Buchs ablehnte, das sich kritisch mit Lockdown-Strategien in der Corona-Pandemie befasst. Das ist verrückt, erklärte er und adressierte direkt den Twitter-Account von Amazon-Chef Jeff Bezos.

Musk ist ein grosser Kritiker der Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, wegen der zu seinem grossen Ärger unter anderem auch Teslas Produktion zwischenzeitlich gestoppt werden musste. Ende April hatte er gefordert, den Menschen ihre gottverdammte Freiheit zurückzugeben und die Lockdown-Massnahmen sogar als faschistisch bezeichnet.

Die Technologie-Milliardäre Musk und Bezos sind in einigen Geschäftsbereichen Rivalen. Sie konkurrieren vor allem mit ihren Weltraumfirmen SpaceX und Blue Origin. Zudem stützt Amazon den Tesla-Kontrahenten Rivian als Investor.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Trump trägt Schutzmaske bei Besuch von Militärspital
International

Trump trägt Schutzmaske bei Besuch von Militärspital

US-Präsident Donald Trump lehnt Masken in der Coronavirus-Krise für sich selber eigentlich ab - nun hat er bei einem Besuch in einem Militärspital einen Mund-Nasen-Schutz getragen. Dies war auf Fernsehbildern zu sehen.

Neue vegetarische Buvette bei der Villa Auf Musegg in Luzern
Regional

Neue vegetarische Buvette bei der Villa Auf Musegg in Luzern

Im Aussenbereich der Villa Auf Musegg in Luzern gibt es ab nächstem Frühling ein neues, vegetarisches Gartencafé - vorerst befristet auf eine Sommersaison. Die Betreiber des "Bistro mes amis" werden sich diesen Sommer an zwei Tagen bereits einmal der Bevölkerung vorstellen.

Partners Group steigert verwaltete Vermögen im Semester
Wirtschaft

Partners Group steigert verwaltete Vermögen im Semester

Partners Group hat die verwalteten Vermögen im ersten Halbjahr trotz Coronakrise weiter gesteigert, aber deutlich weniger stark als üblicherweise. Die Prognose für das Gesamtjahr fällt derweil wegen der Covid-19-Pandemie mittlerweile tiefer aus.

Feuer auf US-Kriegsschiff: Mehr als 20 Verletzte
International

Feuer auf US-Kriegsschiff: Mehr als 20 Verletzte

Bei einem Brand auf dem US-Kriegsschiff "USS Bonhomme Richard" sind mehr als 20 Menschen verletzt worden. Auch mehr als zwölf Stunden nach Ausbruch des Feuers am Sonntagmorgen (Ortszeit) waren Marinesoldaten und Feuerwehrleute mit Löscharbeiten beschäftigt, wie die Marine am Sonntagabend auf Twitter mitteilte.