Elton John gibt ein letztes Konzert in Zürich


Roman Spirig
International / 09.10.19 10:10

Als die Fans dachten, das Open-Air-Konzert am diesjährigen Montreux Jazz Festival sei die letzte Gelegenheit, Elton John in der Schweiz zu sehen, kündigt der Brite eine weitere Show an. Am 6. Oktober 2020 tritt er im Zürcher Hallenstadion auf - ein letztes Mal.

Elton John gibt ein letztes Konzert in Zürich (Foto: KEYSTONE / VALENTIN FLAURAUD)
Elton John gibt ein letztes Konzert in Zürich (Foto: KEYSTONE / VALENTIN FLAURAUD)

Der britische Superstar hat seine "Farewell Yellow Brick Road Tour" um eine ganze Reihe von Konzerten erweitert. Am Ende seiner dreijährigen Abschiedstournee, irgendwann im Jahr 2021, wird der 72-Jährige 350 Konzerte auf fünf Kontinenten gespielt haben.

Die aktuelle Bühnenproduktion entführe die Fans auf eine musikalische und visuelle Reise durch die 50-jährige Karriere des Musikers, schreibt der Veranstalter abc Production am Mittwoch in einem Communiqué. Speziell sei der Einsatz eines Audiotools, auf das die Zuschauer während des Konzerts eigenhändig zugreifen und ihren individuellen Soundmix auf fünf Kanälen erstellen können.

Der Vorverkauf für das Konzert startet am Montag, 14. Oktober, um 8 Uhr.

(sda)

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Velofahrer bei Kollision in Kesswil TG verletzt
Schweiz

Velofahrer bei Kollision in Kesswil TG verletzt

Ein 47-jähriger Velofahrer ist am Freitag bei der Kollision mit einem Auto gestürzt und leicht verletzt worden. Der Rettungsdienst brachte den Mann in ein Spital. Der Autofahrer hatte laut Polizei bei einer Verzweigung den Zweiradlenker mit Vortritt zu spät gesehen.

Ein Toter bei Protesten in US-Stadt Indianapolis
International

Ein Toter bei Protesten in US-Stadt Indianapolis

Bei Protesten gegen Polizeigewalt ist in der US-Stadt Indianapolis nach einem TV-Bericht mindestens ein Mensch getötet worden. Der Fernsehsender NBC News stützte sich dabei am Sonntag auf Angaben der Polizei.

Infektionsfall unter deutschen Passagieren bei Rückflug nach China
International

Infektionsfall unter deutschen Passagieren bei Rückflug nach China

Bei einem der rund 200 Passagiere aus Deutschland, die am Samstag mit einer Sondermaschine in der chinesischen Stadt Tianjin eingetroffen sind, ist das Coronavirus nachgewiesen worden.

EU-Kommissionschefin drängt USA zum Bleiben in der WHO
International

EU-Kommissionschefin drängt USA zum Bleiben in der WHO

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hat US-Präsident Donald Trump aufgefordert, den angekündigten Bruch mit der Weltgesundheitsorganisation WHO zu überdenken. Im Kampf gegen das Coronavirus helfe nur globale Zusammenarbeit und Solidarität.