EM-Tickets für Schweizer Fans ab dem 4. Dezember


Roman Spirig
International / 30.11.19 22:04

Die Fans der Nationalmannschaft können sich ab dem 4. Dezember speziell für Eintrittskarten der Schweizer EM-Spiele bewerben. Die UEFA öffnet dafür am kommenden Mittwoch um 14.00 Uhr ein Verkaufsfenster, das bis zum 18. Dezember geöffnet ist.

EM-Tickets für Schweizer Fans ab dem 4. Dezember (Foto: KEYSTONE / EPA / ROBERT GHEMENT)
EM-Tickets für Schweizer Fans ab dem 4. Dezember (Foto: KEYSTONE / EPA / ROBERT GHEMENT)

Für die Spiele in Baku gegen Wales (Samstag, 13. Juni) und die Türkei (Sonntag, 21. Juni) stehen den Schweizer Fans 10'000 Tickets zur Verfügung. Für die Partie gegen Italien in Rom kommen 12'000 Tickets für Schweizer Fans in den Verkauf.

Für die K.o.-Partien in Achtel- und Viertelfinale sind unabhängig vom Spielort jeweils 6000 Karten für Fans jeder Mannschaft reserviert. Die genauen Regeln für den Kartenzuschlag der Schweizer Partien obliegt dem Schweizerischen Fussballverband (SFV).

Insgesamt sind eine Million der insgesamt drei Millionen EM-Tickets für diese Aktion vorgesehen. Neben dem Verkaufsfenster für Team-Fans öffnet die UEFA auf der Internetplattform www.EURO2020.com auch die Möglichkeit, Karten im generellen Verkauf zu erwerben. Hier sind noch 500'000 Tickets für die 51 Spiele verfügbar. In der ersten Verkaufsphase im Sommer waren bereits 1,5 Millionen Karten veräussert worden. Die UEFA registrierte damals 19,3 Millionen Anträge.

Mit einer mobilen App will die UEFA einen speziellen Service für Fans bieten. So können die Zuschauer damit in den zwölf Spielorten unter anderem öffentliche Transportmittel nutzen.

(sda)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Neuer Rekord bei Lebensmittelhilfe in Genf
Schweiz

Neuer Rekord bei Lebensmittelhilfe in Genf

Die Verteilung von Lebensmitteln und Hygieneprodukten, die in Genf seit mehreren Wochen am Samstag organisiert wird, ist immer mehr gefragt. Ein Rekord von mehr als 3280 Paketen wurden dieses Woche abgegeben, das sind mehrere hundert mehr als noch vor einer Woche.

Ständerat kann wieder wie gewohnt abstimmen
Schweiz

Ständerat kann wieder wie gewohnt abstimmen

Das aussergewöhnliche Abstimmen durch Aufstehen im Ständerat gehört der Vergangenheit an: Bereits während der Sommersession können die Mitglieder in der kleinen Kammer auch in der Bernexpo wieder so abstimmen, wie im Bundeshaus.

Parmelin: Bund unterstützt Lehrlinge in der Coronakrise
Schweiz

Parmelin: Bund unterstützt Lehrlinge in der Coronakrise

Wenn Firmen wegen der Coronakrise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, drohen Lehrlinge ihre Stelle zu verlieren. Laut Wirtschaftsminister Guy Parmelin hat der Bund eine neue Regelung erlassen, um Lehrlingen in solchen Fällen die Stelle zu sichern.

Raserdelikt: Motorradfahrer in Maur ZH fährt 149 km/h statt 80 km/h
Schweiz

Raserdelikt: Motorradfahrer in Maur ZH fährt 149 km/h statt 80 km/h

Die Kantonspolizei Zürich hat in Maur ZH einen Raser gestoppt. Der Motorradfahrer war am Samstagabend mit 149 km/h statt der erlaubten 80 km/h unterwegs gewesen.