Enkel von Elvis Presley mit 27 Jahren gestorben


News Redaktion
International / 13.07.20 11:03

Benjamin Keough, Enkel des "King of Rock'n'Roll" Elvis Presley und Sohn von US-Sängerin Lisa Marie Presley, ist im Alter von 27 Jahren gestorben.

ARCHIV - Priscilla Presley, (2.v.l.), ihre Tochter Lisa Marie Presley, (2.v.r.), und die Kinder von Lisa Marie, Riley Keough (l) und Benjamin Keough (r) nehmen an einer Veranstaltung  zum Gedenken an Elvis Presleys 75. Geburtstag teil. Foto: Mark Humphrey/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Mark Humphrey)
ARCHIV - Priscilla Presley, (2.v.l.), ihre Tochter Lisa Marie Presley, (2.v.r.), und die Kinder von Lisa Marie, Riley Keough (l) und Benjamin Keough (r) nehmen an einer Veranstaltung zum Gedenken an Elvis Presleys 75. Geburtstag teil. Foto: Mark Humphrey/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Mark Humphrey)

Sie vergötterte diesen Jungen. Er war die Liebe ihres Lebens, zitierte das US-Portal People.com einen Sprecher von Lisa Marie Presley am Sonntagabend (Ortszeit). Sie sei mehr als am Boden zerstört. Das Promi-Portal TMZ berichtete, dass Keough in der Stadt Calabasas im US-Bundesstaat Kalifornien Suizid begangen habe.

Benjamin Keough stammte aus der ersten Ehe der 52 Jahre alten Sängerin mit dem Musiker Danny Keough. Mit ihm hat Presley auch eine gemeinsame Tochter - die Schauspielerin Riley Keough (31, Mad Max: Fury Road). Mit dem Gitarrist Michael Lockdown hat Presley zwei jüngere Töchter.

Presley und Lockdown hatten im Juni 2016 nach zehnjähriger Ehe die Trennung bekanntgegeben. Die Musikerin war ebenfalls mit dem 2009 gestorbenen Popstar Michael Jackson und dem Schauspieler Nicolas Cage verheiratet.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

BAG meldet 173 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden
Schweiz

BAG meldet 173 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Freitag innerhalb von 24 Stunden 173 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG Zwei neue Todesfälle und 25 Spitaleinweisungen.

Gericht verurteilt Astrazeneca zu Impfstoff-Lieferung
International

Gericht verurteilt Astrazeneca zu Impfstoff-Lieferung

Im Rechtsstreit mit Astrazeneca wegen verzögerter Lieferungen von Corona-Impfstoff hat die EU-Kommission einen Teilerfolg erzielt. Ein belgisches Gericht verurteilte den Hersteller am Freitag unter Androhung von Zwangsgeldern zur Lieferung von 50 Millionen Impfdosen an die Europäische Union.

Mark Hamill gratuliert Carrie Fisher zu Stern auf dem
International

Mark Hamill gratuliert Carrie Fisher zu Stern auf dem "Walk of Fame"

Hollywood-Star Mark Hamill (69) freut sich über die geplante posthume Ehrung seiner "Star Wars"-Kollegin Carrie Fisher auf Hollywoods "Walk of Fame". Er gratuliere allen neuen Sternen-Empfängern, aber besonders seiner "Weltraum-Schwester" Carrie Fisher, die eine "einzigartige, urkomische und respektlose Naturgewalt" war, schrieb Hamill am Samstag auf Twitter. "Ihr Stern wird von hier bis in die Ewigkeit leuchten." Dazu postete Hamill mehrere gemeinsame Fotos aus "Star Wars"-Zeiten.

69-jähriger Autofahrer bei Selbstunfall in Laax GR verletzt
Schweiz

69-jähriger Autofahrer bei Selbstunfall in Laax GR verletzt

In Laax GR ist am Samstag ein 69-Jähriger Autofahrer bei einem Selbstunfall leicht verletzt worden. Er war auf eine Stützmauer hinaufgefahren, worauf sein Fahrzeug auf die Seite kippte.