Enkel von Elvis Presley mit 27 Jahren gestorben


News Redaktion
International / 13.07.20 11:03

Benjamin Keough, Enkel des "King of Rock'n'Roll" Elvis Presley und Sohn von US-Sängerin Lisa Marie Presley, ist im Alter von 27 Jahren gestorben.

ARCHIV - Priscilla Presley, (2.v.l.), ihre Tochter Lisa Marie Presley, (2.v.r.), und die Kinder von Lisa Marie, Riley Keough (l) und Benjamin Keough (r) nehmen an einer Veranstaltung  zum Gedenken an Elvis Presleys 75. Geburtstag teil. Foto: Mark Humphrey/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Mark Humphrey)
ARCHIV - Priscilla Presley, (2.v.l.), ihre Tochter Lisa Marie Presley, (2.v.r.), und die Kinder von Lisa Marie, Riley Keough (l) und Benjamin Keough (r) nehmen an einer Veranstaltung zum Gedenken an Elvis Presleys 75. Geburtstag teil. Foto: Mark Humphrey/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Mark Humphrey)

Sie vergötterte diesen Jungen. Er war die Liebe ihres Lebens, zitierte das US-Portal People.com einen Sprecher von Lisa Marie Presley am Sonntagabend (Ortszeit). Sie sei mehr als am Boden zerstört. Das Promi-Portal TMZ berichtete, dass Keough in der Stadt Calabasas im US-Bundesstaat Kalifornien Suizid begangen habe.

Benjamin Keough stammte aus der ersten Ehe der 52 Jahre alten Sängerin mit dem Musiker Danny Keough. Mit ihm hat Presley auch eine gemeinsame Tochter - die Schauspielerin Riley Keough (31, Mad Max: Fury Road). Mit dem Gitarrist Michael Lockdown hat Presley zwei jüngere Töchter.

Presley und Lockdown hatten im Juni 2016 nach zehnjähriger Ehe die Trennung bekanntgegeben. Die Musikerin war ebenfalls mit dem 2009 gestorbenen Popstar Michael Jackson und dem Schauspieler Nicolas Cage verheiratet.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Stephan Lichsteiner tritt zurück
Sport

Stephan Lichsteiner tritt zurück

Der Schweizer Internationale Stephan Lichtsteiner beendet seine Karriere. Dies gibt der Luzerner im Rahmen einer Medienkonferenz am Sitz des Schweizerischen Fussball-Verbandes in Muri bekannt. Lichsteiner erreichte nicht weniger als 108 Länderspiele, 5 WM- und EM-Turniere und insgesamt 17 Titel.

Syphilis grassierte wohl schon vor Kolumbus in Europa
Schweiz

Syphilis grassierte wohl schon vor Kolumbus in Europa

Menschen in Europa könnten sich bereits im frühen 15. Jahrhundert mit Syphilis infiziert haben. Das würde gemäss einer Mitteilung der Universität Zürich (UZH) die gängige These widerlegen, dass Christoph Kolumbus die Krankheit aus Amerika eingeschleppt hat.

Der Schweizer Star trifft, der Weltstar verliert
Sport

Der Schweizer Star trifft, der Weltstar verliert

Von Genf bis St. Gallen wartete man auf den 14. August 1976. Was würde Günter Netzer in seinem ersten Meisterschaftsspiel für GC hervorzaubern?

Die VBZ-Linie 83 fährt neu mit Batterie-Trolleybussen
Schweiz

Die VBZ-Linie 83 fährt neu mit Batterie-Trolleybussen

Die Linie 83 der Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) zwischen Milchbuck und Bahnhof Altstetten fährt neu vollkommen elektrisch. Acht Batterie-Trolleybusse haben die bisherigen Dieselbusse abgelöst