Entscheid zur Fortsetzung der Meisterschaft am Freitag


Roman Spirig
Sport / 10.03.20 15:51

Die Ligaversammlung des Eishockeyverbandes wird am Freitag entscheiden, wie es mit dem Meisterschaftsbetrieb in der National League und Swiss League weitergehen wird.

Entscheid zur Fortsetzung der Meisterschaft am Freitag (Foto: KEYSTONE / WALTER BIERI)
Entscheid zur Fortsetzung der Meisterschaft am Freitag (Foto: KEYSTONE / WALTER BIERI)

Beim Treffen der Liga-Verantwortlichen mit sämtlichen Vertretern der 24 Klubs der National League und Swiss League heute Dienstag in Egerkingen wurden verschiedene Szenarien in Bezug auf das weitere Vorgehen der Meisterschaften diskutiert. Die definitiven Beschlüsse werden im Rahmen einer ausserordentlichen Ligaversammlung am Freitag getroffen.

Diese sind abhängig vom Entscheid des Bundesrats, ob das noch bis am 15. März gültige Veranstaltungsverbot aufgehoben, weiter verlängert oder verschärft wird. Derzeit ruht der Betrieb in den höchsten drei Schweizer Ligen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

St. Galler Kantonsrat findet Kompromiss beim Energiegesetz
Schweiz

St. Galler Kantonsrat findet Kompromiss beim Energiegesetz

Der St. Galler Kantonsrat hat am Donnerstag im zweiten Anlauf die strittigen Artikel im neuen Energiegesetz beraten und sich dabei mehrheitlich auf einen Kompromiss geeinigt. Neue fossile Heizungen können nur noch unter Auflagen eingebaut werden.

Gewerkschafter Corrado Pardini soll in den Post-Verwaltungsrat
Schweiz

Gewerkschafter Corrado Pardini soll in den Post-Verwaltungsrat

Der im vergangenen Herbst nicht wiedergewählte Berner SP-Nationalrat Corrado Pardini soll künftig im Verwaltungsrat der Schweizerischen Post sitzen. Der Bundesrat hat am Freitag den Vorschlag der Post-Gewerkschaften gutgeheissen.

Aufs Handy geschaut - Auffahrunfall in Rapperswil-Jona
Regional

Aufs Handy geschaut - Auffahrunfall in Rapperswil-Jona

Bei einem Auffahrunfall mit drei Autos auf dem Seedamm in Rapperswil-Jona ist am Dienstagmorgen eine 47-jährige Lenkerin verletzt worden. Der Unfallverursacher hatte auf sein Handy geschaut, statt auf die Strasse.

Israels Parlament verschiebt nach Corona-Infektion Ausschusssitzungen
International

Israels Parlament verschiebt nach Corona-Infektion Ausschusssitzungen

Nach der Infektion eines Abgeordneten mit dem Coronavirus sind die für Donnerstag geplanten Ausschusssitzungen des israelischen Parlaments abgesagt worden. Allen Beschäftigten sei zudem mitgeteilt worden, zu Hause zu bleiben, sollte ihre Anwesenheit nicht zwingend erforderlich sein, erklärte die Knesset in Jerusalem.