Entscheidung im Stanley-Cup-Final vertagt


News Redaktion
Sport / 25.06.22 07:13

Die Entscheidung im Stanley-Cup-Final ist vertagt. Die Tampa Bay Lightning gewinnen gegen die Colorado Avalanche in Denver das fünfte Spiel 3:2 und verkürzen in der Serie auf 2:3.

Ondrej Palat hält mit seinem Siegestor die Hoffnung der Tampa Bay Lightning aufrecht (FOTO: KEYSTONE/AP/David Zalubowski)
Ondrej Palat hält mit seinem Siegestor die Hoffnung der Tampa Bay Lightning aufrecht (FOTO: KEYSTONE/AP/David Zalubowski)

Zweimal vermochten die Avalanche auf einen Rückstand zu reagieren, auf den dritten Treffer der Lightning, den Ondrej Palat sechseinhalb Minuten vor Schluss erzielte, hatten die Einheimischen keine Antwort mehr. Für den Tschechen war es das elfte Tor in diesen Playoffs. Einer der Torschützen der Avalanche war Cale Makar. Der Kanadier, drei Tage zuvor vor Roman Josi zum besten NHL-Verteidiger der Saison ausgezeichnet, glich zu Beginn des dritten Drittels zum 2:2 aus. Makar, der zudem einer der Vorbereiter des 1:1 durch den Russen Waleri Nitschuschkin im zweiten Abschnitt war, sammelte in den laufenden Playoffs mit acht Toren und 21 Assists bereits 29 Skorerpunkte.

Die Lightning hielten sich mit dem Auswärtserfolg die Chance auf den dritten Titelgewinn in Folge offen. Die Statistik spricht allerdings gegen die Mannschaft aus Florida. In 36 Fällen gelang es bisher einzig Toronto, einen Final nach 1:3 Siegen zu gewinnen. Die Maple Leafs vermochten vor 80 Jahren gegen die Detroit Red Wings sogar einen 0:3-Rückstand noch zu drehen.

Das sechste Spiel findet in der Nacht auf Montag in Tampa statt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

International

"Hier, um die Queen zu töten" - Windsor-Eindringling vor Gericht

Ein 20-Jähriger, der vergangenes Weihnachten mit der Absicht, Queen Elizabeth II. anzugreifen, auf das Gelände von Schloss Windsor eingedrungen war, muss sich nun vor Gericht verantworten. "Ich bin hier, um die Queen zu töten", soll der Angreifer zu einem Sicherheitsmann gesagt haben, wie die Anklage am Mittwoch vor einem Gericht in London sagte.

London: Gefahr von See für ukrainische Stadt Odessa grossteils gebannt
International

London: Gefahr von See für ukrainische Stadt Odessa grossteils gebannt

Die Gefahr einer Landung russischer Truppen in der ukrainischen Hafenstadt Odessa vom Meer aus ist nach Ansicht britischer Militärexperten weitgehend gebannt.

Tolle Ausgangslage soll für mehrere Medaillen genutzt werden
Sport

Tolle Ausgangslage soll für mehrere Medaillen genutzt werden

Mujinga Kambundji winkt die Chance, an der EM in München richtig abzuräumen.

Siebenkämpferin Annik Kälin greift nach einer Medaille
Sport

Siebenkämpferin Annik Kälin greift nach einer Medaille

Die Siebenkämpferin Annik Kälin kämpft heute Donnerstagabend an der EM in München im abschliessenden 800-m-Lauf um die Medaillen. Die Bündnerin liegt derzeit im 2. Zwischenrang.