Er hätte einst Nationaltrainer werden sollen - jetzt ist Kevin Schläpfer Sportchef von Langenthal


Roman Spirig
Sport / 07.03.19 10:26

Kevin Schläpfer wird auf die kommende Saison hin Sportchef beim Swiss-League-Verein Langenthal. Der 49-Jährige unterschrieb bei den Oberaargauern einen Vertrag über vier Jahre bis Ende Saison 2022/23.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nawalny erhebt schwere Vorwürfe gegen die Bundesanwaltschaft
Schweiz

Nawalny erhebt schwere Vorwürfe gegen die Bundesanwaltschaft

Der russische Oppositionelle Alexei Nawalny hat schwere Vorwürfe gegen die Bundesanwaltschaft erhoben. Nawalny wirft Bundesanwalt Michael Lauber und einem ehemaligen Russland-Experten der Bundespolizei zu grosse Nähe zur russischen Generalstaatsanwaltschaft vor.

Die Katastrophe vor dem Meistercupfinal im Heysel-Stadion
Sport

Die Katastrophe vor dem Meistercupfinal im Heysel-Stadion

Heute vor 35 Jahren findet eine der grössten Katastrophen im europäischen Fussball statt. Vor dem Meistercupfinal zwischen Juventus und Liverpool im Brüsseler Heysel-Stadion sterben 39 Menschen.

Mehr als zwölf Meter langer Wal an englischer Küste angespült
International

Mehr als zwölf Meter langer Wal an englischer Küste angespült

An der englischen Nordseeküste, nahe der Stadt Clacton-on-Sea, ist am Freitag ein mehr als zwölf Meter langer Walkadaver angespült worden. Die Polizei in der Grafschaft Essex rief die Menschen per Facebook auf, sich von dem toten Tier fernzuhalten.

Stadt Luzern will sich gegen Folgen des Klimawandels rüsten
Regional

Stadt Luzern will sich gegen Folgen des Klimawandels rüsten

Mehr Hitzetage, wärmere und trockenere Sommer, weniger Schnee und heftigere Niederschläge: Gegen diese Folgen des Klimawandels will sich die Stadt Luzern mit 21 Massnahmen wappnen. Der Stadtrat veranschlagt dafür 3,53 Millionen Franken für die kommenden zehn Jahre.