Erfolgreicher Auftakt für Beachvolleyballerinnen


News Redaktion
Sport / 16.08.22 15:27

Die Schweizer Beachvolleyballerinnen starten erfolgreich in die EM in München. Alle drei Duos gewinnen ihre Auftaktspiele und stehen damit bereits in den Sechzehntelfinals.

Tanja Hüberli (rechts) und Nina Betschart gewannen in München ihre erste EM-Partie (FOTO: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)
Tanja Hüberli (rechts) und Nina Betschart gewannen in München ihre erste EM-Partie (FOTO: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)

Nina Brunner/Tanja Hüberli, Menia Bentele/Anouk Vergé-Dépré und Esmée Böbner/Zoé Vergé-Dépré haben damit am Mittwoch die Chance, mit einem Sieg im zweite Gruppenspiel direkt in die Achtelfinals einzuziehen.

Brunner/Hüberli sind die Titelverteidigerinnen und gehören spätestens seit ihrem 2. Rang am ProTour-Turnier letzte Woche in Hamburg zu den ersten Anwärterinnen auf den (neuerlichen) Gewinn der Goldmedaille. Ihre erste, durchaus nicht einfache Aufgabe auf dem Weg zum zweiten EM-Titel in Folge lösten die Zentralschweizerinnen souverän.

Brunner/Hüberli setzten sich gegen die Einheimischen Kira Walkenhorst/Louisa Lippmann sicher in zwei Sätzen durch. Bekundeten die "nur" als Nummer 4 gesetzten Brunner/Hüberli gegen die auf die Tour zurückgekehrte Olympiasiegerin Walkenhorst und die Newcomerin Lippmann im ersten Satz noch etwas Mühe (21:19), gab es im zweiten Durchgang keine Zweifel mehr, wer diese Partie gewinnen wird. Als zweite Gegner stellen sich den Schweizerinnen die als Nummer 20 gesetzten Spanierinnen Paula Gutierrez/Sofia Racero in den Weg.

Anouk Vergé-Dépré, die Europameisterin von 2020, und ihre vorübergehende Partnerin Menia Bentele sowie Esmée Böbner/Zoé Vergé-Dépré gewannen ihre Auftaktpartien jeweils gegen ein ukrainisches Duo.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

SP kehrt nach vier Jahren in die Zuger Stadtregierung zurück
Regional

SP kehrt nach vier Jahren in die Zuger Stadtregierung zurück

Bei den Wahlen in die Zuger Stadtregierung hat die SP ihren vor vier Jahren verlorenen Sitz zurückerobern können. Die FDP verteidigte ihren zweiten Sitz. Noch keine Entscheidung gefallen ist bei der Wahl des Stadtpräsidiums, die Nase vorn aber die neue SP-Stadträtin.

Prognose: Regierungspartei bei Parlamentswahl in Lettland vorn
International

Prognose: Regierungspartei bei Parlamentswahl in Lettland vorn

Bei der Parlamentswahl im EU- und Nato-Land Lettland zeichnet sich ein Sieg der liberalkonservativen Regierungspartei Jauna Vienotiba von Ministerpräsident Krisjanis Karins ab. Die Partei könne mit 22,5 Prozent der Stimmen rechnen und stärkste Kraft im neuen Parlament in Riga werden, meldete der lettischen Rundfunk und die Nachrichtenagentur Leta nach Schliessung der Wahllokale. Sie beriefen sich auf eine gemeinsame Nachwahlbefragung.

Ambri kontert den Meister eiskalt aus
Sport

Ambri kontert den Meister eiskalt aus

Ambri-Piotta sorgt mit einem 5:4-Auswärtssieg beim Meister Zug für ein kräftiges Ausrufezeichen. Michael Spacek und Dario Bürgler brillieren als Doppel-Torschützen.

Alpabfahrt Kerns
Events

Alpabfahrt Kerns

Am Samstag, 1. Oktober 2022 findet die grosse Alpabfahrt in Kerns statt, welche ein kunterbuntes Stück gelebte Tradition und echtes Brauchtum ist.