Erneut Brand in Schattdorfer Recyclingcenter ausgebrochen


News Redaktion
Regional / 06.01.23 23:10

In einem Recyclingcenter in der Urner Gemeinde Schattdorf ist am Freitag nach 20.45 Uhr zum zweiten Mal innert einer Woche ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Die Einsatzkräfte standen laut Angaben der Polizei in einem Grosseinsatz.

Das zweite Feuer innert einer Woche im Recyclingcenter Schattdorf UR war laut der Kantonspolizei Uri schnell unter Kontrolle. (FOTO: Twitter / Kanton Uri)
Das zweite Feuer innert einer Woche im Recyclingcenter Schattdorf UR war laut der Kantonspolizei Uri schnell unter Kontrolle. (FOTO: Twitter / Kanton Uri)

Das gleiche Material wie an Silvester habe gebrannt, sagte ein Sprecher der Urner Kantonspolizei auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Das Feuer sei schnell gelöscht worden und am späteren Abend war die Polizei und Sanität nicht mehr vor Ort. Die Polizei konnte den Sachschaden noch nicht beziffern.

Bereits vor knapp einer Woche stand ein Lager mit Entsorgungsmaterial in Flammen. Im Zuge der Untersuchungen werde mit dem Betreiber der Anlage abgeklärt, weshalb sich der Brand wiederholte, sagte der Sprecher weiter.

Der Brand führte zu einer starken Rauchentwicklung, wie die Polizei mitteilte. Sie rief die Bevölkerung vorübergehend in der Region dazu auf, Fenster und Türen geschlossen zu halten sowie Lüftungen und Klimaanlagen abzuschalten. Am Abend hob sie den Alarm wieder auf. Vorsichtshalber wurden vier Personen evakuiert, wie die Polizei mitteilte. Sie durften noch am Abend wieder in ihr Wohnhaus zurückkehren.

Bereits vor einer Woche - am Silvesterabend - hatte es in dem Recyclingcenter gebrannt. Das Feuer löste auch damals einen Grosseinsatz der Löschkräfte aus. Verletzt wurde niemand. In Brand geraten war Kunststoffisolationsmaterial aus Kühlschränken. Über die Brandursache wurde zunächst nichts bekannt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Autofahrer geraten nach Kollision auf A3 bei Weiningen aneinander
Schweiz

Autofahrer geraten nach Kollision auf A3 bei Weiningen aneinander

Nicht bei einem Unfall, sondern erst danach hat sich am Freitagmorgen ein Autofahrer verletzt: Nach einer Auffahrkollision auf der A3 bei Weiningen war es zwischen dem 59-jährigen Deutschen und einem noch unbekannten Lenker zu einem heftigen Streit gekommen.

Ukraine: Lage in Donezk
International

Ukraine: Lage in Donezk "äusserst angespannt" - Die Nacht im Überblick

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat die Lage im schwer umkämpften Osten seines Landes als anhaltend schwierig beschrieben.

Telemark Weltcup Melchsee-Frutt
Events

Telemark Weltcup Melchsee-Frutt

Vom 27. bis 29. Januar 2023 messen sich die weltbesten Telemark-Athletinnen und -Athleten im Rahmen des Weltcup-Events in Melchsee-Frutt.

Fnac Schweiz schliesst zehn Verkaufsstellen
Wirtschaft

Fnac Schweiz schliesst zehn Verkaufsstellen

Die französische Multimedia- und Elektronikkette Fnac schliesst die meisten ihrer Verkaufsstellen in Manor-Warenhäusern der Deutschschweiz. Insgesamt sind zehn Verkaufsstellen mit rund 60 Mitarbeitenden von der Schliessung betroffen.