Erneutes Warten für Passagiere - Flughafen Frankfurt machte wegen Unwetter Pause


Roman Spirig
International / 09.08.18 17:22

Der Flugbetrieb am Frankfurter Flughafen läuft nach einer unwetterbedingten Unterbrechung wieder an. Das sagte ein Sprecher des Betreibers Fraports am Donnerstag.

Erneutes Warten für Passagiere - Flughafen Frankfurt machte wegen Unwetter Pause  (Foto: KEYSTONE /  / )
Erneutes Warten für Passagiere - Flughafen Frankfurt machte wegen Unwetter Pause (Foto: KEYSTONE / / )

Wegen eines Unwetters im Rhein-Main-Gebiet waren am Nachmittag rund eine halbe Stunde lang keine Starts und Landungen möglich gewesen. Die Flugzeuge mussten in der Luft bleiben, bis das Gewitter vorbeigezogen war.

Dies sei das normale Vorgehen bei solchen Wetterlagen, sagte der Sprecher. Auch die Bodenabfertigung sei vorübergehend eingestellt worden wegen Blitzschlaggefahr auf dem Vorfeld.

Die Lufthansa hatte schon einmal 3000 Hotelzimmer reserviert, falls Passagiere stranden sollten. Die Fluggesellschaft stellte sich eigenen Angaben zufolge darauf ein, dass rund 6000 Passagiere und rund 40 Flüge von den Auswirkungen der Gewitterfront betroffen sein könnten.

Nach Angaben der Frankfurter Feuerwehr stürzten wegen Sturmböen im Stadtwald Bäume um. Die Stadt warnte, dass die Gefahr von Astbrüchen in Parks und Grünanlagen wegen der Windböen erhöht sei. Der Deutsche Wetterdienst hatte vor Starkregen, Wind und Hagel gewarnt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Roger Federer verlor schwachen Final gegen Novak Djokovic
Sport

Roger Federer verlor schwachen Final gegen Novak Djokovic

Für Roger Federer endete am Masters-1000-Turnier von Cincinnati eine schöne Serie. In seinem achten Final kassierte er beim 4:6, 4:6 gegen Novak Djokovic seine erste Niederlage. Der Serbe erreichte mit seinem ersten Titel in Cincinnati einen weiteren Meilenstein.

Die 1/16-Finals - FCL bei Servette, FCZ bei Breitenrein, GC bei Nyonnais, Cham bei Red Star, Xamax bei Aarau und St. Gallen bei Muri zu Gast
Regional

Die 1/16-Finals - FCL bei Servette, FCZ bei Breitenrein, GC bei Nyonnais, Cham bei Red Star, Xamax bei Aarau und St. Gallen bei Muri zu Gast

Das Derby zwischen dem FC Sion und dem Challenge-League-Spitzenklub Lausanne-Sport ist das Top-Spiel der 1/16-Finals im Schweizer Cup.

Der FC Luzern schiesst sich im Cup den Frust von der Seele
Sport

Der FC Luzern schiesst sich im Cup den Frust von der Seele

Vor diesem Cup-Sonntag hatte Luzern 5 von 6 Ernstkämpfen verloren. In der Europa League Qualifikation wurde man vorgeführt. Nun durfte der FCL mal als Favorit ran und wurde mit einem 9:1 bei Gland dieser Rolle mehr als gerecht. 

Samuel Giger Sieger am Saisonhöhepunkt
Schwingen

Samuel Giger Sieger am Saisonhöhepunkt

Samuel Giger ist der überlegene Sieger am Bergkranzfest auf der Schwägalp, dem Höhe- und Schlusspunkt der Schwingersaison. Im Schlussgang besiegte der 20-jährige Thurgauer den St. Galler Daniel Bösch.