Erneutes Warten für Passagiere - Flughafen Frankfurt machte wegen Unwetter Pause


Roman Spirig
International / 09.08.18 17:22

Der Flugbetrieb am Frankfurter Flughafen läuft nach einer unwetterbedingten Unterbrechung wieder an. Das sagte ein Sprecher des Betreibers Fraports am Donnerstag.

Erneutes Warten für Passagiere - Flughafen Frankfurt machte wegen Unwetter Pause  (Foto: KEYSTONE /  / )
Erneutes Warten für Passagiere - Flughafen Frankfurt machte wegen Unwetter Pause (Foto: KEYSTONE / / )

Wegen eines Unwetters im Rhein-Main-Gebiet waren am Nachmittag rund eine halbe Stunde lang keine Starts und Landungen möglich gewesen. Die Flugzeuge mussten in der Luft bleiben, bis das Gewitter vorbeigezogen war.

Dies sei das normale Vorgehen bei solchen Wetterlagen, sagte der Sprecher. Auch die Bodenabfertigung sei vorübergehend eingestellt worden wegen Blitzschlaggefahr auf dem Vorfeld.

Die Lufthansa hatte schon einmal 3000 Hotelzimmer reserviert, falls Passagiere stranden sollten. Die Fluggesellschaft stellte sich eigenen Angaben zufolge darauf ein, dass rund 6000 Passagiere und rund 40 Flüge von den Auswirkungen der Gewitterfront betroffen sein könnten.

Nach Angaben der Frankfurter Feuerwehr stürzten wegen Sturmböen im Stadtwald Bäume um. Die Stadt warnte, dass die Gefahr von Astbrüchen in Parks und Grünanlagen wegen der Windböen erhöht sei. Der Deutsche Wetterdienst hatte vor Starkregen, Wind und Hagel gewarnt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Trump erkennt Israels Souveränität über Golanhöhen formell an
International

Trump erkennt Israels Souveränität über Golanhöhen formell an

US-Präsident Donald Trump hat die von Israel annektierten syrischen Golanhöhen formell als Staatsgebiet Israels anerkannt. Er unterzeichnete am Montag bei einem Besuch des israelischen Präsidenten Benjamin Netanjahu in Washington eine entsprechende Proklamation.

Bewaffneter Mann überfällt Lebensmittelgeschäft im Kanton Zug
Regional

Bewaffneter Mann überfällt Lebensmittelgeschäft im Kanton Zug

Ein unbekannter Mann hat heute Nachmittag gegen 15.30 Uhr in Allenwinden ein Lebensmittelgeschäft an der Dorfstrasse überfallen. Der Maskierte betrat das Geschäft, bedrohte eine Angestellte mit einer Waffe und forderte Geld. Verletzt wurde niemand.

Kind durch Pfeil schwer verletzt
Schweiz

Kind durch Pfeil schwer verletzt

Beim Bogenschiessen hat ein Mann in Wangen bei Olten ein Kind mit einem Pfeil getroffen und schwer verletzt. Das Kind war aus noch ungeklärten Gründen in die Schussbahn geraten.

Nach Absturz: Ethiopian Airlines stellt sich hinter Boeing
Wirtschaft

Nach Absturz: Ethiopian Airlines stellt sich hinter Boeing

Nach dem Absturz einer Boeing-Maschine in Äthiopien hat Ethiopian Airlines dem US-Flugzeughersteller Unterstützung zugesagt. "Lasst mich ganz klar sagen: Ethiopian Airlines glaubt an Boeing", teilt der Chef der Fluggesellschaft, Tewolde GebreMariam, mit. Boeing kommt derweil mit seinem Update für das umstrittene Steuerungsprogramm MCAS voran - am Mittwoch sollen viele Fragen beantwortet werden.