Erster Rasen-Turniersieg für Stefanos Tsitsipas


News Redaktion
Sport / 25.06.22 18:50

Stefanos Tsitsipas (ATP 6) gewinnt zwei Tage vor Beginn des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon seinen neunten Titel, den zweiten in dieser Saison und den ersten auf Rasen.

Stefanos Tsitsipas mit perfekter Vorbereitung auf Wimbledon: Der Grieche gewinnt das ATP-250-Rasenturnier auf Mallorca (FOTO: KEYSTONE/AP/Tom Weller)
Stefanos Tsitsipas mit perfekter Vorbereitung auf Wimbledon: Der Grieche gewinnt das ATP-250-Rasenturnier auf Mallorca (FOTO: KEYSTONE/AP/Tom Weller)

Beim ATP-250-Turnier in Santa Ponça auf Mallorca setzte sich der 23-jährige Grieche im Final gegen den Spanier Roberto Bautista Agut (ATP 20) mit 6:4, 3:6, 7:6 (7:2) durch. Tsitsipas, der im Entscheidungssatz zwischenzeitlich 4:1 und 5:2 führte, verwertete nach zweieinhalb Stunden Spielzeit im Tiebreak seinen ersten Matchball.

In der 1. Runde in Wimbledon trifft der als Nummer 4 gesetzte Tsitsipas auf den 28-jährigen Zürcher Grand-Slam-Debütanten Alexander Ritschard (ATP 192).

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

16-Jährige in den USA nicht
International

16-Jährige in den USA nicht "reif" genug für Abtreibung

Ein Gerichtsurteil im US-Bundesstaat Florida, wonach eine 16-Jährige nicht "ausreichend reif" für eine Abtreibung sei, hat für empörte Reaktionen gesorgt.

Fluglärm: Erfolgreiche Beschwerde des VCS gegen Mollis Airport
Schweiz

Fluglärm: Erfolgreiche Beschwerde des VCS gegen Mollis Airport

Die vom Bundesamt für Luftfahrt genehmigte Ausdehnung der Flugzeiten an Sonn- und Feiertagen im neuen Betriebsreglement des Flugplatzes Mollis GL ist nicht zulässig. Das Bundesverwaltungsgericht hat eine Beschwerde des Verkehrs-Clubs Schweiz und von zwei Anwohnern gutgeheissen.

Uli Forte in Bielefeld entlassen
Sport

Uli Forte in Bielefeld entlassen

Für Uli Forte ist das erste Engagement im Ausland schon nach wenigen Wochen zu Ende.

Schweizer Gardist bricht vor den Augen des Papstes zusammen
International

Schweizer Gardist bricht vor den Augen des Papstes zusammen

Ein Schweizer Gardist ist am Mittwoch bei der wöchentlichen Generalaudienz von Papst Franziskus in Rom zusammengebrochen. Zudem sorgte ein kleiner Bub für Aufsehen: Er stürmte auf die Bühne.