Es wird enger: Weniger leere Wohnungen im Kanton Luzern


Roman Spirig
Regional / 13.09.21 11:55

Im Kanton Luzern sind am 1. Juni gut 2513 Wohnungen leer gestanden. Somit fiel die Leerwohnungsziffer mit 1,23 Prozent im Vergleich zu den beiden Vorjahren deutlich unter die 1,5-Prozent-Marke.

Es wird enger: Weniger leere Wohnungen im Kanton Luzern (Foto: KEYSTONE / MARTIN RUETSCHI)
Es wird enger: Weniger leere Wohnungen im Kanton Luzern (Foto: KEYSTONE / MARTIN RUETSCHI)

84 Prozent der Leerwohnungen waren Miet- und 16 Prozent Kaufobjekte. 8 Prozent waren innerhalb der letzten beiden Jahre fertiggestellt worden, teilte die Luzerner Statistikbehörde Lustat am Montag mit. Einzimmerwohnungen waren am häufigsten leerstehend. Am seltensten waren Wohnungen mit sechs und mehr Zimmern unbesetzt.

Das Untere Wiggertal ist die Luzerner Region mit der höchsten und die Region Sursee/Sempachersee jene mit der niedrigsten Leerwohnungsziffer im Kanton. In der Stadt Luzern lag der Wert mit 1,10 Prozent unter dem kantonalen Mittel.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Forschende lassen die Erde im Bedretto-Felslabor kontrolliert beben
Schweiz

Forschende lassen die Erde im Bedretto-Felslabor kontrolliert beben

Im Bedretto-Felslabor bringen Geophysikerinnen und Geophysiker das Gestein zum Bersten. Tief im Inneren des Gotthardmassivs überprüfen sie, wie sich Geothermie sicher, nachhaltig und effizient nutzen liesse.

Erneut keine Gansabhauet in Sursee
Regional

Erneut keine Gansabhauet in Sursee

Am 11. November 2021 findet in Sursee LU keine Gansabhauet statt. Der Martinianlass fällt damit zum zweiten Mal in Folge der Coronapandemie zum Opfer, wie die Stadt am Dienstag mitteilte.

UEFA stoppt juristische Schritte gegen Super-League-Klubs
Sport

UEFA stoppt juristische Schritte gegen Super-League-Klubs

Die UEFA führt das Verfahren gegen die abtrünnigen Klubs Real Madrid, FC Barcelona und Juventus Turin nicht weiter.

Lebensnerv der Schweizer Golfprofis
Sport

Lebensnerv der Schweizer Golfprofis

An der Swiss Challenge der Golfprofis im Golf Saint Apollinaire auf französischen Boden bei Basel messen sich von Donnerstag bis Sonntag 120 Spieler aus der ganzen Welt.