ESAF 2019: In Zug läuft die Eröffnung des Gabentempels und Enthüllung der Skulptur


Roman Spirig
Schwingen / 09.08.19 18:34

Auf dem Stierenmarktareal in Zug steigt die Vorfreude auf das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest. Heute wird der Gabentempel eröffnet. Hier die ersten Impressionen. Radio Central und Sunshine Radio begleiten als offizielle ESAF-Medienpartner das Fest, den Aufbau und sind bereits eingerichtet. Hier gibt es 14 Tage lang live alle ESAF-Infos, Emotionen und Erlebnisse aus erster Hand.

18:30: Es ist einer der emotionalen Momente des Abends. Eine grosse Menschenmenge hat sich auf dem Stierenmarktareal versammelt. Sie lauschen den Worten des Chamer Bildhauers Stephan Schmidlin. 

An einem Kran hängt ein Vorhang im Rund gespannt, um die Skulptur über die seit Tagen geredet wird. Es ist so weit.. "Schmidi" gibt dem Kranführer das Zeichen und sie wird enhüllt.  


Die Skulptur von
Die Skulptur von "Schmidi" ist enthüllt (Foto: Radio Central - Sunshine Radio / Alfons Spirig)

17:30 Das Wetter spielt mit, auch wenn es dies heute - 2 Wochen vor dem Eidgenössischen eigentlich gar nicht brauchte. Das Zelt mit geladenen Gästen hätte auch so einen schönen Rahmen geboten. 

Definitiv in Schönwetter-Stimmung sind denn auch die Gäste, welche sich alle freuen, auf das was da kommen möge.

OKP Heinz Tännler begrüsst die Gäste zur Eröffnung des Gabentempels und zur Enthüllung der ESAF-Skulptur. 


Es wird denn auch gesungen. Ein Eidgenössisches ohne Tradition und Musik, wäre ja denn auch keines. MISS HELVETIA singt „Hech Obä“ von Ruedi Rymann. Einsingen vor dem Anschwingen.


Heute Nachmittag liefen die letzten Vorbereitungen auf Hochtouren, um den Gabentempel fein säuberlich herausgeputzt den Leuten am Abend präsentieren zu können.


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Arbeitslosenquoten im Kanton Zürich bleibt bei tiefen 1,7 Prozent
Wirtschaft

Arbeitslosenquoten im Kanton Zürich bleibt bei tiefen 1,7 Prozent

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Kanton Zürich im Juli weiter gesunken. Die Arbeitslosenquote blieb wie im Vormonat bei 1,7 Prozent, dem tiefsten Wert seit über 20 Jahren. Die Fachleute rechnen damit, dass der diesjährige Tiefpunkt bald erreicht sein wird.

Heavy-Metal-Festival in Wacken für 2023 nach fünf Stunden ausverkauft
International

Heavy-Metal-Festival in Wacken für 2023 nach fünf Stunden ausverkauft

Bereits fünf Stunden nach dem Start des Vorverkaufs für das Heavy-Metal-Festival im norddeutschen Wacken 2023 sind alle 80 000 Tickets verkauft gewesen. Dies teilte der Veranstalter des Wacken Open Air (W:O:A) am Montagmorgen mit.

Mindestens 21 Tote bei Angriff mutmasslicher Dschihadisten in Mali
International

Mindestens 21 Tote bei Angriff mutmasslicher Dschihadisten in Mali

Bei einem Angriff mutmasslicher Dschihadisten im afrikanischen Krisenstaat Mali sind nach Armeeangaben mindestens 17 Soldaten und vier Zivilisten getötet worden. Der Angriff habe sich in der Stadt Tessit nahe der Grenzen zu Burkina Faso und Niger ereignet.

Motorradfahrer und Beifahrerin am Berninapass tödlich verunfallt
Schweiz

Motorradfahrer und Beifahrerin am Berninapass tödlich verunfallt

Bei der Kollision eines Autos mit einem Motorrad sind am Berninapass der Zweiradfahrer und seine Mitfahrerin tödlich verletzt worden. Dem Unfall vorausgegangen war ein Überholmanöver.