ESAF 2019: In Zug läuft die Eröffnung des Gabentempels und Enthüllung der Skulptur


Roman Spirig
Schwingen / 09.08.19 18:34

Auf dem Stierenmarktareal in Zug steigt die Vorfreude auf das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest. Heute wird der Gabentempel eröffnet. Hier die ersten Impressionen. Radio Central und Sunshine Radio begleiten als offizielle ESAF-Medienpartner das Fest, den Aufbau und sind bereits eingerichtet. Hier gibt es 14 Tage lang live alle ESAF-Infos, Emotionen und Erlebnisse aus erster Hand.

18:30: Es ist einer der emotionalen Momente des Abends. Eine grosse Menschenmenge hat sich auf dem Stierenmarktareal versammelt. Sie lauschen den Worten des Chamer Bildhauers Stephan Schmidlin. 

An einem Kran hängt ein Vorhang im Rund gespannt, um die Skulptur über die seit Tagen geredet wird. Es ist so weit.. "Schmidi" gibt dem Kranführer das Zeichen und sie wird enhüllt.  


Die Skulptur von
Die Skulptur von "Schmidi" ist enthüllt (Foto: Radio Central - Sunshine Radio / Alfons Spirig)

17:30 Das Wetter spielt mit, auch wenn es dies heute - 2 Wochen vor dem Eidgenössischen eigentlich gar nicht brauchte. Das Zelt mit geladenen Gästen hätte auch so einen schönen Rahmen geboten. 

Definitiv in Schönwetter-Stimmung sind denn auch die Gäste, welche sich alle freuen, auf das was da kommen möge.

OKP Heinz Tännler begrüsst die Gäste zur Eröffnung des Gabentempels und zur Enthüllung der ESAF-Skulptur. 


Es wird denn auch gesungen. Ein Eidgenössisches ohne Tradition und Musik, wäre ja denn auch keines. MISS HELVETIA singt „Hech Obä“ von Ruedi Rymann. Einsingen vor dem Anschwingen.


Heute Nachmittag liefen die letzten Vorbereitungen auf Hochtouren, um den Gabentempel fein säuberlich herausgeputzt den Leuten am Abend präsentieren zu können.


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Tommy Vercetti veröffentlicht diese Woche neues Mixtape
Schweiz

Tommy Vercetti veröffentlicht diese Woche neues Mixtape

Der als Kritiker von Staat, Kapital und Gesellschaft bekannte Berner Rapper Tommy Vercetti hat ein neues Album angekündigt. "Sympathie für Hyäne" erscheint bereits am kommenden Freitag und ist gewohnt kritisch.

Gleitschirmpilot in Klosters nach Start abgestürzt
Schweiz

Gleitschirmpilot in Klosters nach Start abgestürzt

Im Gebiet Gotschnagrat in Klosters GR hat sich am Dienstagnachmittag ein Gleitschirmpilot mittelschwer verletzt. Er war bereits kurz nach dem Start abgestürzt.

Spanien trennt sich von Luis Enrique
Sport

Spanien trennt sich von Luis Enrique

Zwei Tage nach dem überraschenden Ausscheiden im WM-Achtelfinal gegen Marokko muss Spaniens Nationalcoach Luis Enrique gehen. Der Ersatz des 52-Jährigen steht schon fest.

Irans Ex-Präsident Chatami kritisiert Unterdrückung von Protesten
International

Irans Ex-Präsident Chatami kritisiert Unterdrückung von Protesten

Der frühere iranische Präsident Mohammed Chatami hat die heutige Führung des Landes vor einer weiteren Unterdrückung der seit fast drei Monaten andauernden Proteste gewarnt.