ESAF 2019: Zug ein Jahr vor dem grossen Andrang


Roman Spirig
Schwingen / 25.08.18 18:00

Die beiden Bösesten im Land werden am Sonntag, 25. August 2019, vor 56'500 Zuschauerinnen und Zuschauern in der Arena in Zug im Schlussgang des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfestes den Schwingerkönig ermitteln. Ein Jahr vor diesem Ereignis luden die Organisatoren am Samstag zahlreiche Gäste zu einem festlichen Brunch nach Zug ein.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Fantastischer Olympia-Auftakt: Schützin Nina Christen holte Bronze
Sport

Fantastischer Olympia-Auftakt: Schützin Nina Christen holte Bronze

Gleich in der ersten von 339 Entscheidungen an den Sommerspielen in Tokio gibt es auch die erste Schweizer Medaille. Schützin Nina Christen verblüfft mit Luftgewehr-Bronze über 10 m.

Hilfsgelder für Nepal und Tunesien aus St. Gallen
Schweiz

Hilfsgelder für Nepal und Tunesien aus St. Gallen

Die St. Galler Regierung hat beschlossen, insgesamt 40'000 Franken an Nepal und Tunesien zu spenden. Beide Länder hätten Hilfe dringend nötig. Das Geld stammt aus dem Lotteriefonds.

Coronafälle bei Schweizer Beachvolley-Gegnern
Sport

Coronafälle bei Schweizer Beachvolley-Gegnern

In Tokio sind gleich zwei Beachvolleyballer positiv auf das Coronavirus getestet worden, die in dieselben Gruppen zugelost sind wie Schweizer Duos. Bis am Freitag können die Verbände Spieler ummelden.

Venedig und Budapest entgehen Einstufung als
International

Venedig und Budapest entgehen Einstufung als "bedrohtes" Welterbe

Venedig und Budapest sind knapp einer Einstufung als bedrohtes Welterbe entgangen.