ESAF in Zug: "Beste Sicht auf Sägemehlringe"


Roman Spirig
Schwingen / 16.08.19 16:58

Das grösste temporäre Stadion der Welt (56'500 Plätze) ist eine Woche vor dem Fest im Zeitplan. Jetzt geht es an die Details und Einrichtungen. Das Wichtigste: Die Sägemehlringe werden geformt. Schwingfluencer Alfons Spirig vor Ort ist begeistert. Diesmal seien gleich alle Ringe nah beieinander und gut zu sehen. Auch an seinem Arbeitsplatz - auf der Pressetribüne - gefällt es ihm.

Radio Central und Sunshine Radio haben als "die Einheimischen" Medien einiges vor am ESAF. Die beiden Partner berichten bereits seit Wochen über das Fest, haben unlängst das erste Zelt am Eidgenössischen aufgeschlagen und werden natürlich auch aus der Arena live berichten.

Das wichtigste dabei, gute Sicht, um den Hörerinnen und Hörern beste Informationen direkt auf die Ohren zu liefern. Und Alfons Spirig ist mit seiner 12-köpfigen Reporter-Crew plus Technikern am ESAF in Zug begeistert. Jetzt ist nämlich klar, wie die Sicht für Reporter und Zuschauer auf das Geschehen sein wird: "Mich fasziniert, wie nahe die Sägemehlringe beeinander sind", schwärmt er. Er bringt gleich selbst im Video näher, was das bedeutet.


Radio Central und Sunshine berichten bereits seit Tagen in Bild und Ton vom Eidgenösssichen in Zug und berichten auch bis und mit dem Abbau nach dem Fest über das grösste Fest, dass Zug je gesehen hat. 



  • Podcast direkt aus den News von Radio Central und Sunshine Radio. Alfons Spirig meldet sich aus dem Stadion und gibt den Hörerinnen und Hörern einen Überblick. (Play klicken)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Aldi Suisse beschliesst generelle Lohnerhöhung um 1 Prozent
Wirtschaft

Aldi Suisse beschliesst generelle Lohnerhöhung um 1 Prozent

Der Detailhändler Aldi Suisse erhöht den Lohn aller Mitarbeitenden im kommenden Jahr um 1 Prozent. Zudem erhalten die Angestellten von Aldi einen Einkaufsgutschein in Höhe von 500 Franken und eine Einmalzahlung

Passenger, Peter Maffay und Patent Ochsner am Zermatt Unplugged
Schweiz

Passenger, Peter Maffay und Patent Ochsner am Zermatt Unplugged

Das Zermatt Unplugged hat seine ersten Acts für die Ausgabe 2023 bekanntgegeben. Neben Peter Maffay und Patent Ochsner treten etwa die britischen Künstler Passenger und Calum Scott am Walliser Akustikfestival auf.

Machtkampf in Peru: Kongress setzt Präsident Castillo ab
International

Machtkampf in Peru: Kongress setzt Präsident Castillo ab

In Peru ist der Machtkampf zwischen Präsident Pedro Castillo und dem Parlament eskaliert. Der Kongress enthob Castillo am Mittwoch des Amtes, nachdem dieser zuvor die Auflösung des Parlaments verkündet hatte. Kurz darauf wurde Castillo festgenommen, wie die staatliche Nachrichtenagentur Andina berichtete. Vizepräsidentin Dina Boluarte und die Opposition hatten Castillos Vorgehen als Staatsstreich gewertet.

Im nächsten Jahr sechs Sprintrennen in der Formel 1
Sport

Im nächsten Jahr sechs Sprintrennen in der Formel 1

Die Verantwortlichen der Formel 1 verdoppeln für die nächste WM-Saison die Anzahl an Sprintrennen. Prüfungen über die Distanz von rund 100 Kilometern wird es im Rahmen von sechs Grands Prix geben.