ESAF in Zug: "Beste Sicht auf Sägemehlringe"


Roman Spirig
Schwingen / 16.08.19 16:58

Das grösste temporäre Stadion der Welt (56'500 Plätze) ist eine Woche vor dem Fest im Zeitplan. Jetzt geht es an die Details und Einrichtungen. Das Wichtigste: Die Sägemehlringe werden geformt. Schwingfluencer Alfons Spirig vor Ort ist begeistert. Diesmal seien gleich alle Ringe nah beieinander und gut zu sehen. Auch an seinem Arbeitsplatz - auf der Pressetribüne - gefällt es ihm.

Radio Central und Sunshine Radio haben als "die Einheimischen" Medien einiges vor am ESAF. Die beiden Partner berichten bereits seit Wochen über das Fest, haben unlängst das erste Zelt am Eidgenössischen aufgeschlagen und werden natürlich auch aus der Arena live berichten.

Das wichtigste dabei, gute Sicht, um den Hörerinnen und Hörern beste Informationen direkt auf die Ohren zu liefern. Und Alfons Spirig ist mit seiner 12-köpfigen Reporter-Crew plus Technikern am ESAF in Zug begeistert. Jetzt ist nämlich klar, wie die Sicht für Reporter und Zuschauer auf das Geschehen sein wird: "Mich fasziniert, wie nahe die Sägemehlringe beeinander sind", schwärmt er. Er bringt gleich selbst im Video näher, was das bedeutet.


Radio Central und Sunshine berichten bereits seit Tagen in Bild und Ton vom Eidgenösssichen in Zug und berichten auch bis und mit dem Abbau nach dem Fest über das grösste Fest, dass Zug je gesehen hat. 



  • Podcast direkt aus den News von Radio Central und Sunshine Radio. Alfons Spirig meldet sich aus dem Stadion und gibt den Hörerinnen und Hörern einen Überblick. (Play klicken)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

UBS verkauft spanische Vermögensverwaltung an Singular Bank
Wirtschaft

UBS verkauft spanische Vermögensverwaltung an Singular Bank

Die Grossbank UBS verkauft die Vermögensverwaltung in Spanien an die Singular Bank. Das Asset Management sowie die Investment-Banking-Tätigkeiten in dem Land verbleiben derweil bei der Schweizer Grossbank.

Guatemala ruft Ausnahmezustand für Konfliktregion aus
International

Guatemala ruft Ausnahmezustand für Konfliktregion aus

Guatemalas Präsident Alejandro Giammattei hat nach gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Polizei wegen eines Minenprojekts den Ausnahmezustand in dem Department Izabal im Nordosten des mittelamerikanischen Landes ausgerufen.

Nico Hischier und Roman Josi treffen
Sport

Nico Hischier und Roman Josi treffen

Nico Hischier erzielt im vierten Spiel der neuen NHL-Saison sein erstes Tor. Er trifft beim 2:1-Sieg nach Verlängerung der New Jersey Devils gegen die Buffalo Sabres zum 1:1.

Zwei Set-Mitarbeiter nach tödlichem Schuss in Fokus der Ermittler
International

Zwei Set-Mitarbeiter nach tödlichem Schuss in Fokus der Ermittler

Nach dem tödlichen Schuss des Hollywood-Stars Alec Baldwin auf eine Kamerafrau sind die Waffenmeisterin und der Regieassistent des Filmdrehs in den Fokus der Ermittlungen gerückt.