Evelyne Tschopp: 3. Platz und weitere 500 Punkte für Olympia


News Redaktion
Sport / 05.05.21 19:12

Evelyne Tschopp zeigt im Grand-Slam-Turnier Kasan in Russland eine überzeugende Leistung. Sie wird in der Klasse bis 52 kg Dritte. Im gleichen Gewichtslimit wird Fabienne Kocher Siebte.

Evelyne Tschopp überzeugt in Kasan mit Platz 3 (FOTO: KEYSTONE/PAP/BARTLOMIEJ ZBOROWSKI)
Evelyne Tschopp überzeugt in Kasan mit Platz 3 (FOTO: KEYSTONE/PAP/BARTLOMIEJ ZBOROWSKI)

Die Baselbieterin Tschopp setzte sich in der Repechage im entscheidenden Duell um den 3. Rang gegen die Russin Alesja Kusnezowa durch. Die Zürcherin Kocher scheiterte in der Hoffnungsrunde im ersten Kampf an der Israelin Gefen Primo.

Tschopp gewann in der für die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio massgeblichen Weltrangliste 500 Punkte dazu. Sie hält damit Anschluss an die ersten zehn, was für einen Start in Japan eine sehr solide Position darstellt.

Kocher wird mit den in Kasan gewonnenen 260 Punkten unter die ersten 20 des Rankings vorrücken. Bei Olympischen Spielen steht in den einzelnen Gewichtsklassen pro Nation ein Startplatz zur Verfügung.

Als letzte Qualifikations-Veranstaltung folgt in der zweiten Juni-Woche die Weltmeisterschaft in Budapest.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Velofahrer in der Stadt Zürich bei Sturz erheblich verletzt
Schweiz

Velofahrer in der Stadt Zürich bei Sturz erheblich verletzt

Bei einem Selbstunfall hat sich am Dienstagnachmittag ein 65-jähriger Velofahrer in der Stadt Zürich erheblich verletzt. Er wurde ins Spital gebracht.

Berichte: London will Corona-Massnahmen wegen Variante verlängern
International

Berichte: London will Corona-Massnahmen wegen Variante verlängern

Der britische Premierminister Boris Johnson will Medienberichten zufolge die Corona-Massnahmen in England wegen der Ausbreitung der zunächst in Indien entdeckten Delta-Variante verlängern.

BAG meldet 282 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden
Schweiz

BAG meldet 282 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Mittwoch innerhalb von 24 Stunden 282 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG Sechs neue Todesfälle und 19 Spitaleinweisungen.

Bessere Umsetzung der Dreisprachigkeit in Graubünden gefordert
Schweiz

Bessere Umsetzung der Dreisprachigkeit in Graubünden gefordert

Parlamentarische Gruppen haben in einem Manifest gefordert, dass die Sprachgesetzgebung in Graubünden besser umgesetzt wird. Romanisch und Italienisch sollen neben Deutsch konsequenter angewendet werden. Es bestehe Handlungsbedarf.