Ex-Nati-Medienchef Marco von Ah neuer Leiter Kommunikation und Marketing der PH Luzern


Roman Spirig
Regional / 08.11.19 11:40

Marco von Ah leitet neu die Stabsabteilung Kommunikation und Marketing der Pädagogischen Hochschule (PH) Luzern. Der ehemalige Medienchef beim Schweizerischen Fussballverband (SFV) übernimmt am 16. Dezember das Amt von Philipp Berger.

Ex-Nati-Medienchef Marco von Ah neuer Leiter Kommunikation und Marketing der PH Luzern (Foto: KEYSTONE)
Ex-Nati-Medienchef Marco von Ah neuer Leiter Kommunikation und Marketing der PH Luzern (Foto: KEYSTONE)

Als Leiter Kommunikation und Marketing der PH Luzern verantwortet von Ah künftig unter anderem die interne und externe Kommunikation, die Öffentlichkeitsarbeit, die Marketingaktivitäten sowie den Tätigkeitsbericht, wie die PH Luzern am Freitag mitteilte.

Der 57-jährige Horwer war 2008 auf Wunsch des damaligen Nationaltrainers Ottmar Hitzfeld zum SFV gekommen. Diesen Sommer gab er seine Funktion als Medienverantwortlicher der Nationalteams ab, nachdem ein Bericht die Verbandsstrukturen im Zuge der Geschehnisse während der WM-Endrunde 2018 in Russland ("Doppeladler-Affäre") untersucht hatte. Zuvor war von Ah als Journalist und Ressortleiter tätig.

Sein Vorgänger Philipp Berger verlässt die PH Luzern per Ende 2019 auf eigenen Wunsch, um eine neue berufliche Herausforderung anzutreten. Die PH Luzern bildet Lehrpersonen für die Volksschule, für Gymnasien, für die Berufs- und Erwachsenenbildung sowie Schulische Heilpädagogen aus. Derzeit studieren rund 2260 Personen an der PH Luzern.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kind auf Fussgängerstreifen von Motorrad angefahren
Schweiz

Kind auf Fussgängerstreifen von Motorrad angefahren

Ein 7-jähriges Kind ist auf einem Fussgängerstreifen in Wil SG von einem Motorrad angefahren worden. Es wurde leicht verletzt und zur Kontrolle ins Spital gebracht, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Samstag mitteilte.

Mauerfall-Gedenken in Berlin - Merkel mahnt Einsatz für Freiheit
International

Mauerfall-Gedenken in Berlin - Merkel mahnt Einsatz für Freiheit

Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls in Berlin hat Bundeskanzlerin Angela Merkel dazu aufgerufen, die 1989 errungene Freiheit gegen neue Anfeindungen zu verteidigen.

Granit Xhaka nimmt erstmals öffentlich Stellung
Sport

Granit Xhaka nimmt erstmals öffentlich Stellung

Zwei Wochen nach dem üblen Zusammenstoss mit den eigenen Fans und der Absetzung als Arsenal-Captain äusserte sich Granit Xhaka im Interview mit dem "SonntagsBlick" erstmals ausführlich über die turbulente Zeit in London.

Tsitsipas mit der süssen Rache
Sport

Tsitsipas mit der süssen Rache

Im Duell zweier Masters-Debütanten setzte sich der Grieche Stefanos Tsitsipas an den ATP Finals etwas überraschend 7:6 (7:5), 6:4 gegen den Russen Daniil Medwedew durch. Das einzige Break der Partie gelang Tsitsipas im vierten Anlauf zum 5:4 im zweiten Satz.