Explosion der Treibstoffpreise bringt Detailhandel mehr Umsatz


News Redaktion
Wirtschaft / 02.12.21 09:41

Die Explosion der Benzinpreise hat dem Schweizer Detailhandel mehr Umsatz beschert. Im Oktober kletterten die um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten nominalen Umsätze im Vergleich zum Vorjahr um 0,6 Prozent.

Wegen den steigenden Benzinpreise verzeichnen die Schweizer Detailhändler mehr Umsatz im Oktober. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)
Wegen den steigenden Benzinpreise verzeichnen die Schweizer Detailhändler mehr Umsatz im Oktober. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

Dabei schoss der Umsatz im Detailhandel mit Tankstellen um fast ein Viertel in die Höhe. Ohne Tankstellen wären die nominalen Umsätze hingegen um 1,0 Prozent gesunken, wie das Bundesamt für Statistik am Donnerstag in einem Communiqué bekannt gab. Preisbereinigt (real) stiegen die Detailhandelsumsätze um 1,2 Prozent, ohne Tankstellen sanken sie um 0,1 Prozent.

Im Vergleich zum Vormonat September legten die Treibstoffpreise allerdings nicht mehr zu, entsprechend sieht die Entwicklung anders aus als im Vorjahresvergleich. So stiegen die saisonbereinigten nominalen Detailhandelsumsätze zwar um 0,5 Prozent. Ohne Tankstellen wären die Umsätze aber um 0,8 Prozent gestiegen, da die Tankstellen einen Rückgang von 0,4 Prozent hinnehmen mussten. Preisbereinigt betrug das Plus 0,7 Prozent, ohne Tankstellen waren es laut BFS 0,9 Prozent.

Dabei erzielten die Händler von Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren nominal gegenüber dem Vormonat 1,1 Prozent mehr Umsatz. Dagegen schrumpften die Umsätze im Nicht-Nahrungsmittelsektor um 0,2 Prozent. Weniger gefragt waren dabei Haushaltsgeräte, Textilien, Heimwerker- und Einrichtungsbedarf.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

EDA muss an Prozess zu
Schweiz

EDA muss an Prozess zu "Kill Erdogan"-Plakat nicht auftreten

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA muss am Prozess um das "Kill Erdogan"-Plakat, das 2017 in Bern an einer Demo gezeigt wurde, nicht auftreten: Der Berner Richter, der den Prozess leitet, hat einen entsprechenden Antrag abgelehnt.

Biden zu Geiselnahme in Synagoge in Texas: Das war ein Terrorakt
International

Biden zu Geiselnahme in Synagoge in Texas: Das war ein Terrorakt

US-Präsident Joe Biden hat die Geiselnahme in einer Synagoge im US-Bundesstaat Texas als terroristische Tat verurteilt. "Das war ein Terrorakt", sagte Biden am Sonntag am Rande eines Termins in Philadelphia.

Malteserin Roberta Metsola neue Präsidentin des EU-Parlaments
International

Malteserin Roberta Metsola neue Präsidentin des EU-Parlaments

Die christdemokratische Malteserin Roberta Metsola ist die neue Präsidentin des EU-Parlaments. Die Europaabgeordneten in Strassburg wählten die 43-Jährige am Dienstag im ersten Wahlgang mit 458 von 616 abgegebenen gültigen Stimmen an ihre Spitze.

Swissmedic prüft Zulassung von Covid-Medikament Paxlovid von Pfizer
Schweiz

Swissmedic prüft Zulassung von Covid-Medikament Paxlovid von Pfizer

Swissmedic prüft die Zulassung von Paxlovid zur Behandlung von Covid-19. Das US-Pharmaunternehmen Pfizer hat beim Schweizerischen Heilmittelinstitut ein Zulassungsgesuch für sein Arzneimittel eingereicht, wie dieses am Dienstag mitteilte.