Ex-Polizeichef von Richterswil verurteilt - Parkgelder abgezweigt


Roman Spirig
Regional / 03.04.19 02:21

Fast 150'000 Franken Parkgelder hat der ehemalige Polizeichef der Zürcher Gemeinde Richterwil in seine eigene Tasche fliessen lassen. Zudem plünderte er den Tresor eines Arbeitskollegen. Das Bezirksgericht Horgen verurteilte den 48-Jährigen am Dienstag zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 24 Monaten.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bericht: Trump soll Luftangriffe auf den Iran freigegeben haben!
International

Bericht: Trump soll Luftangriffe auf den Iran freigegeben haben!

Dass sich der Konflikt zwischen den USA und dem Iran zuspitzt, kann jeder sehen. Doch wie nah eine militärische Konfrontation bereits bevorstand, scheint erst jetzt klar zu werden. Waren die Kampfjets schon in der Luft? Oder wird das nur gestreut, um ein Signal zu geben?

1. Moos-Schwinget
Events

1. Moos-Schwinget

Am 23. Juni findet zum ersten Mal das Moos-Schwinget in Schönenberg statt.

Luzerner Regierung findet Initiative zum Schutz von Kulturlandschaft unnötig
Regional

Luzerner Regierung findet Initiative zum Schutz von Kulturlandschaft unnötig

Die Luzerner Kantonsregierung lehnt die Gesetzes- sowie die Verfassungsinitiative "Luzerner Kulturlandschaft" ab, die einen besseren Schutz der Kulturlandschaft verlangen. Sie seien unnötig, findet der Regierungsrat, präsentiert aber einen Gegenentwurf.

Ausgewilderter Luzerner Luchs muss sich in Freiheit bewähren
Regional

Ausgewilderter Luzerner Luchs muss sich in Freiheit bewähren

Im Kanton Luzern ist ein junger Luchs ausgewildert worden. Ob das Männchen, das Vorfahren im Jura hat, auf freier Wildbahn überlebt, ist offen.