Ex-Schiri Meier kritisiert Videobeweis und fordert alte Hands-Regel zurück


Roman Spirig
Sport / 10.01.20 09:19

Der frühere Spitzenschiedsrichter Urs Meier hat die Umsetzung des Videobeweises kritisiert und fordert eine Rückkehr zur alten Handspiel-Regel. "Die Weichen wurden in die falsche Richtung gestellt. Es wurde verkompliziert. Das ist Quatsch, nicht Fussball", sagte der 60-jährige Aargauer der deutschen Nachrichtenagentur dpa. 

Ex-Schiri Meier kritisiert Videobeweis und fordert alte Hands-Regel zurück (Foto: facebook urs meier)
Ex-Schiri Meier kritisiert Videobeweis und fordert alte Hands-Regel zurück (Foto: facebook urs meier)

Meier sieht das International Football Association Board (IFAB) als Regelhüter nun in der Pflicht, bei seiner nächsten Sitzung am 29. Februar in Belfast für Klarheit zu sorgen.

Geht es nach Meier, der in der Schweiz sieben Mal als Schiedsrichter des Jahres ausgezeichnet wurde, sollte Hands nur geahndet werden, wenn die Hand zum Ball geht und eine Absicht erkennbar sei. Durch die Ansicht der Zeitlupen würde durch den Video-Assistenten viel zu oft auf Handspiel entschieden, dabei müsse der Schiedsrichter "wieder im Mittelpunkt" des Entscheides stehen.

Auch die derzeitigen Abläufe bei Abseitsentscheidungen bewertet der ehemalige FIFA-Schiedsrichter kritisch. Trotz klarer Abseitspositionen würden die Linienrichter ihre Fahne nicht heben, weil man erst schaue, ob es ein Tor gebe. Anschliessend dauere es viel zu lange, bis ein Entscheid gefällt werde. "Der Video-Assistent sorgt für viel zu viele Diskussionen", meint Meier.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Impeachment: Auszug aus Bolton-Buch setzt Trump unter Druck
International

Impeachment: Auszug aus Bolton-Buch setzt Trump unter Druck

Seit Wochen gibt es Gezerre, ob Trumps Ex-Sicherheitsberater Bolton im Amtsenthebungsverfahren gegen den Präsidenten aussagen soll. Ein Buch-Manuskript gibt nun einen Vorgeschmack darauf, dass er Belastendes für Trump zu sagen hätte.

Dörflifasnacht Schübelbach
Events

Dörflifasnacht Schübelbach

Fasnacht Total am 25. Januar an der Dörflifasnacht in Schübelbach.

In Hitzesommern graben Pflanzen Berggebieten das Wasser ab
Schweiz

In Hitzesommern graben Pflanzen Berggebieten das Wasser ab

Die Gletscherschmelze lässt wichtige Wasserreserven schwinden. Jedoch verschärft noch ein weiteres Phänomen diese problematische Entwicklung: Bei steigenden Temperaturen saugt die Bergvegetation dem Boden quasi die letzten Tropfen aus.

JAZZBRUNCH mit BOOGIE CONNECTION
Events

JAZZBRUNCH mit BOOGIE CONNECTION

Der Jazzbrunch von kultur steinhausen ist seit Jahren eine feste Grösse im Jahresprogramm und verspricht jährlich nebst feinem Brunch ein besonderes musikalisches Erlebnis. Wieder mal etwas Boogie Woogie fällig?