Fachhochschule Ost baut Wirtschaftsangebot aus


News Redaktion
Schweiz / 16.01.23 13:01

Die Ostschweizer Fachhochschule Ost erweitert ihr Angebot im Fachbereich Wirtschaft. Aus dem Institut für Unternehmensführung (IFU) entstehen ein Institut für Finance und Law sowie eines für Strategie und Management.

Die Fachhochschule Ost - im Bild der Standort in St. Gallen - hat das Angebot im Fachbereich Wirtschaft mit zwei neuen Instituten ausgebaut. (Symbolbiuld) (FOTO: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)
Die Fachhochschule Ost - im Bild der Standort in St. Gallen - hat das Angebot im Fachbereich Wirtschaft mit zwei neuen Instituten ausgebaut. (Symbolbiuld) (FOTO: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Das Institut für Finance und Law (IFL) sei "eine neue Kompetenzplattform für Banking, Finance, Accounting, Controlling und Wirtschaftsrecht", heisst es in der Mitteilung der Ost vom Montag. Es würden Forschungsprojekte mit Praxispartnern durchgeführt und die Ergebnisse in die Lehre, Weiterbildung und Wirtschaftspraxis transferiert.

Schwerpunkt des Instituts für Strategie und Marketing (ISM) ist die "strategische und marktorientierte Unternehmensführung". Geplant sind Forschungsprojekte zu Strategie und Marketing. Unternehmensgründer und Start-ups sollen von den Kompetenzen in den Themen "Entrepreneurship und Technologiemanagement" profitieren können, heisst es weiter.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Palast: König Charles III. wird Präsident Selenskyj empfangen
International

Palast: König Charles III. wird Präsident Selenskyj empfangen

Bei seinem Überraschungsbesuch in Grossbritannien steht für den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj auch eine Audienz im Buckingham-Palast auf dem Programm. König Charles III. werde Selenskyj empfangen, teilte der Buckingham-Palast am Mittwoch mit.

Swisscom mit leicht weniger Umsatz und Betriebsgewinn im 2022
Wirtschaft

Swisscom mit leicht weniger Umsatz und Betriebsgewinn im 2022

Die Swisscom hat im vergangenen Jahr etwas weniger umgesetzt und verdient. Der Umsatz sank um 0,6 Prozent auf 11,11 Milliarden Franken.

Toyota mit Gewinnrückgang - Chipmangel belastet
Wirtschaft

Toyota mit Gewinnrückgang - Chipmangel belastet

Der japanische Autoriese Toyota hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres angesichts des andauernden Chipmangels einen Gewinnrückgang verbucht.

Zahl der Todesopfer nach Erdbeben steigt auf über 10 000
International

Zahl der Todesopfer nach Erdbeben steigt auf über 10 000

Die Zahl der Todesopfer nach den Erdbeben im syrisch-türkischen Grenzgebiet ist auf mehr als 10 000 gestiegen.