Mehrstündige Gotthardsperrung nach Fahrzeugbrand bei Wassen UR


News Redaktion
Regional / 12.07.21 10:53

Weil ein Lastwagen am Montag gegen 10 Uhr bei der Autobahneinfahrt Wassen UR in Fahrtrichtung Norden Feuer gefangen hat, musste der Gotthardtunnel für den Verkehr gesperrt werden. Verletzt wurde niemand, die Brandursache ist noch unklar.

Der Gotthardtunnel war wegen des Brands mehrere Stunden zu. (FOTO: Urner Kantonspolizei)
Der Gotthardtunnel war wegen des Brands mehrere Stunden zu. (FOTO: Urner Kantonspolizei)

Der Chauffeur des italienischen Sattelmotorfahrzeugs hatte die Rauchentwicklung an seinem Fahrzeugauflieger bemerkt und diesen deshalb auf der Normalspur abgestellt, wie die Urner Kantonspolizei mitteilte. Anschliessend fuhr er mit dem Zugfahrzeug aus dem Brandbereich.

Nachdem die Einsatzkräfte den Brand unter Kontrolle bringen konnten, konnte der Gotthardtunnel in Richtung Süden nach 45 Minuten wieder geöffnet werden. Die Autobahn A2 in Fahrtrichtung Norden sowie die Nordspur des Gotthardtunnels war wegen der aufwändigen Rettungs- und Aufräumungsarbeiten mehrere Stunden gesperrt.

Wegen des Unfalls und des Ferienverkehrs brauchte es vor beiden Tunnelportalen Geduld: Die Fahrzeuge stauten sich auf einer Länge von bis zu 6 Kilometern.

Bereits am Sonntag war der Gotthard-Autobahntunnel wegen eines Fahrzeugbrands für gut eine Stunde gesperrt worden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Baerbock will bei EU-Asylreform nicht auf Orban warten
International

Baerbock will bei EU-Asylreform nicht auf Orban warten

In der festgefahrenen europäischen Asylpolitik macht sich die deutsche Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock für einen Neustart im kleineren Kreis stark.

Verfolgungsjagd eines gestohlenen Autos auf A1 bleibt erfolglos
Schweiz

Verfolgungsjagd eines gestohlenen Autos auf A1 bleibt erfolglos

Wegen gefährlicher Fahrweise hat die Kantonspolizei Solothurn am Samstag auf der A1 einen blauen Sportwagen ohne Kontrollschilder verfolgt. Aus Sicherheitsgründen musste sie bei grossem Verkehrsaufkommen jedoch das Tempo drosseln und verlor das Fahrzeug aus den Augen.

Bewohnerin bei Brand von Geschirrspüler verletzt
Schweiz

Bewohnerin bei Brand von Geschirrspüler verletzt

In Wil SG ist am Donnerstagmittag in einem Einfamilienhaus ein Geschirrspüler in Brand geraten. Eine 60-jährige Bewohnerin wurde verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Tausende demonstrieren in Bern gegen laufende AHV-Reform
Schweiz

Tausende demonstrieren in Bern gegen laufende AHV-Reform

Mehrere tausend Menschen haben am Samstagnachmittag in Bern gegen eine AHV-Reform "auf Kosten der Frauen" demonstriert. Die Organisatoren sprachen von 15'000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.