Fanny Smith zum sechsten Mal Zweite


News Redaktion
Sport / 14.01.22 22:04

An der Saison-Dominatorin Sandra Näslund gibt es für Fanny Smith im Skicross erneut kein Vorbeikommen.

Fanny Smith gibt alles, aber gegen die Schwedin Sandra Näslund reicht das derzeit nicht. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)
Fanny Smith gibt alles, aber gegen die Schwedin Sandra Näslund reicht das derzeit nicht. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Die Schwedin gewann im kanadischen Nakiska zum sechsten Mal in bislang sieben Rennen, die Schweizerin wurde zum sechsten Mal Zweite.

Fanny Smith muss die Überlegenheit der Skandinavierin neidlos anerkennen. Die Schwedin verabschiedete sich bereits am Start und blieb danach fehlerlos. Die Romande, die im Halbfinal bei einem Überholmanöver wohl nur knapp einer Disqualifikation entging, ist derzeit bloss die Beste der Verfolgerinnen.

Das Rennen wurde durch einen schweren Zwischenfall überschattet. Talina Gantenbein und die Kanadierin India Sherret flogen nach einer Touche vor einem Sprung in hohem Bogen in die Fangnetze. Die Einheimische musste mit dem Rettungsschlitten abtransportiert werden, die 23-jährige Bündnerin aus Scuol konnte nach einer Viertelstunde mit den Ski zu Tal fahren.

Von den sieben Schweizer Achtelfinalisten überstanden einzig Alex Fiva und Joos Berry die erste K.o.-Runde. Fivaz schwang danach in den Viertelfinals nach einem Rencontre in aussichtsloser Position ab, Berry kam in den Halbfinals als Letzter aus der ersten Kurve und hatte auf dem stark drehenden Kurs keine Chance mehr, Positionen gut zu machen. Den Sieg holte sich David Mobärg. Der jüngere der schwedischen Mobärg-Brüder hatte bereits Mitte Dezember im Arosa gewonnen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

EDA muss an Prozess zu
Schweiz

EDA muss an Prozess zu "Kill Erdogan"-Plakat nicht auftreten

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA muss am Prozess um das "Kill Erdogan"-Plakat, das 2017 in Bern an einer Demo gezeigt wurde, nicht auftreten: Der Berner Richter, der den Prozess leitet, hat einen entsprechenden Antrag abgelehnt.

Biden zu Geiselnahme in Synagoge in Texas: Das war ein Terrorakt
International

Biden zu Geiselnahme in Synagoge in Texas: Das war ein Terrorakt

US-Präsident Joe Biden hat die Geiselnahme in einer Synagoge im US-Bundesstaat Texas als terroristische Tat verurteilt. "Das war ein Terrorakt", sagte Biden am Sonntag am Rande eines Termins in Philadelphia.

Alkoholisierter Lernfahrer baut in Chur Selbstunfall
Schweiz

Alkoholisierter Lernfahrer baut in Chur Selbstunfall

Ein alkoholisierter Lernfahrer hat am frühen Sonntagmorgen in der Stadt Chur einen Selbstunfall verursacht. In einem Kreisel verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Verletzt wurde niemand. Der Lernfahrer ist aber seinen Ausweis los.

Feuer im Dach von Mehrfamilienhaus in Märwil TG
Schweiz

Feuer im Dach von Mehrfamilienhaus in Märwil TG

Im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Märwil TG hat es am Sonntagabend gebrannt. Feuerwehrleute mussten 23 Bewohner des Hauses in Sicherheit bringen. Verletzt wurde niemand. Zur Ursache des Feuers wurden Abklärungen aufgenommen.