Fasnachtsspiel der Schwyzer Japanesen 2019 - "Was ächt Schwyz"


Ladina Meyer
Events / 22.02.19 08:00

Die Fasnachtsspiel-Tradition auf dem Schwyzer Hauptplatz wird im Februar & März 2019 fortgesetzt.

Fasnachtsspiel der Schwyzer Japanesen 2019 - Was ächt Schwyz
Fasnachtsspiel der Schwyzer Japanesen 2019 - Was ächt Schwyz

«WAS ÄCHT SCHWYZ»

Schwyz boomt, Schwyz pulsiert. Wir schreiben das Jahr 2024. Was ist passiert? Auf dem Hauptplatz herrscht reges Treiben, es ist Markt, die Menschen sind fröhlich, flanieren und unterhalten sich auf der Strasse und in den Kaffees. Plötzlich fällt den Passanten eine bunt gekleidete Figur vor die Füsse. Es ist ein Japanese. «Wer ist das, was ist das», fragen die Jüngeren?

Schwyz heute. Die Fasnacht lebt, die Fasnacht pulsiert. Mittendrin ein Japanese. Dieser bleibt jedoch unbeachtet, er wird gar ignoriert. Warum, was ist passiert? Auch der Seebner Negus und seine Haremsdamen sind ratlos. Ein Älpler und ein Musikant treffen auf den konsternierten Japanesen. Die beiden merken schnell, dass der einst so stolze Fasnächtler nicht am Niedergang seiner Gesellschaft nachtrauert, sondern sich grosse Sorgen um Schwyz und die Schwyzer macht.

Die drei machen sich auf die Reise um das Übel an der Wurzel zu packen und Schwyz in eine blühende Zukunft zu führen. Dies geht aber nicht ohne eine wichtige Figur der Schwyzer Fasnacht.

ZUR INSZENIERUNG

Autor Roger Bürgler hat von Beginn an gesagt, 2019 soll auf dem Schwyzer Hauptplatz ein Fasnachtsspiel und kein Japanesenspiel stattfinden. So ist es nun auch. «Was ächt Schwyz» ist als fasnächtliche Revue auf verschiedenen Ebenen mit Einbezug von viel Live-Musik, Gesang, Tanz, Lichtgestaltungen und Videoeinspielungen konzipiert. Unter der Leitung von Regisseur Urs Kündig, dem musikalischen Leiter David Bürgler, Choreografin Sonja Bolfing und der Illumination von Brigitte Roux wird «Was ächt Schwyz» ein kurzweiliges, fulminantes Spektakel.

SPIELDATEN

Freitag 22. Februar 2019 (PREMIERE)
Samstag 23. Februar 2019
Sonntag 24. Februar 2019
Mittwoch 27. Februar 2019
Donnerstag 28. Februar 2019
Freitag 1. März 2019
Samstag 2. März 2019
Sonntag 3. März 2019 (DERNIERE)

Tickets und weitere Infos unter fasnachtsspiel.ch


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Luganos Maxim Lapierre zwei Spiele gesperrt
Sport

Luganos Maxim Lapierre zwei Spiele gesperrt

Captain Maxim Lapierre fehlt dem HC Lugano für zwei Spiele. Der Stürmer wurde wegen eines Stockschlags gegen Chris Baltisberger von den ZSC Lions im Siel vom vergangenen Freitag suspendiert. Eine Spielsperre hat Lapierre bereits abgesessen.

Das Drama um Dominic Thiem
Sport

Das Drama um Dominic Thiem

Das Australian Open des Österreichers Dominic Thiem endete in einem Drama. Er musste in der 2. Runde mit Schmerzen am ganzen Körper aufgeben.

Betrunkener überfahren und gestorben - Fahrerin frei gesprochen
Schweiz

Betrunkener überfahren und gestorben - Fahrerin frei gesprochen

Eine Autofahrerin hat im Dunkeln auf einer Landstrasse im Thurgau einen auf der Strasse liegenden Betrunkenen überfahren. Der junge Mann starb auf der Unfallstelle. Nun ist die 47-jährige Frau frei gesprochen worden.

Micheli für Liniger als Assistent bei den GCK Lions
Sport

Micheli für Liniger als Assistent bei den GCK Lions

Claudio Micheli (48) tritt bei den GCK Lions die Nachfolge von Michael Liniger als Assistenztrainer von Headcoach Matti Alatalo an. Der frühere Captain und Meisterspieler der ZSC Lions hatte 2013 seine Karriere bei den GCK Lions ausklingen lassen. Zuletzt war der Engadiner in der Organisation der Lions als Trainer bei den Moskitos engagiert.