Fast 80% glauben an "Unschuld" von Martin Grab


Roman Spirig
Schwingen / 13.07.18 10:17

In einer von Radio Central durchgeführten Umfrage glauben bisher fast 80% daran, dass Martin Grab NICHT wissentlich gedopt war. Dies nach der Auswertung von knapp 500 Stimmen. Die Umfrage läuft weiter...

Berlin. Halbmarathon. Männer: 1. William Wanjiku (KEN) 1:01:00. Ferner: 16. Sullivan Brunet (SUI) 1:05:15. 23. Fabian Kuert (SUI) 1:06:27. 29. Lukas Marti (SUI) 1:07:31. 31. Patrik Wägeli (SUI) 1:07:47. - Frauen: 1. Sifan Hassan (NED) 1:05:45. Ferner: 29. Flavia Stutz (SUI) 1:20:12. 38. Samira Schnüriger (SUI) 1:22:14.

Freiburg (GER). Halbmarathon. Männer: 1. Moritz Beinlich 1:04:25. Ferner: 8. Marco Kern (SUI) 1:05:57.

Rotterdam. Marathon: 1. Marius Kipserem (KEN) 2:04:11 (Streckenrekord). 2. Kaan Kigen Özbilen (TUR) 2:05:26.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Mikaela Shiffrin verzichtet auf Start in St. Moritz
Sport

Mikaela Shiffrin verzichtet auf Start in St. Moritz

Die Amerikanerin Mikaela Shiffrin verlängert ihre Wettkampfpause und verzichtet am Wochenende auf einen Start bei den zwei Super-G-Rennen in St. Moritz. Die 25-Jährige konzentriere sich vorerst auf die technischen Disziplinen, gab der amerikanische Ski-Verband an. Demnach soll Shiffrin am 12./13. Dezember für die beiden Riesenslaloms in Courchevel in den Weltcup zurückkehren.

Komitee lanciert Initiative gegen Impfpflicht
Schweiz

Komitee lanciert Initiative gegen Impfpflicht

Impfskeptiker haben am Dienstag eine eidgenössische Volksinitiative gegen eine Impfpflicht lanciert. Gleichtags gab die Bundeskanzlei grünes Licht für den Start der Unterschriftensammlung. Die Sammelfrist dauert bis zum 1. Juni 2022.

Luzerner Basisstufe wird immer beliebter
Regional

Luzerner Basisstufe wird immer beliebter

Auf allen Schulstufen im Kanton Luzern ist die Schülerzahl im Vergleich zum Vorjahr angestiegen. Mit 170 zusätzlichen Schülerinnen und Schülern verzeichnet die Basisstufe den höchsten Zuwachs.

Nationalrat beginnt mit mehrtägiger Budget-Debatte
Schweiz

Nationalrat beginnt mit mehrtägiger Budget-Debatte

Der Nationalrat berät am Dienstagvormittag als Erstrat den Voranschlag 2021. Das Budget ist jeweils eines der grossen Themen in der Wintersession. Der Bundesrat rechnet für das kommende Jahr mit einem Defizit von 1,1 Milliarden Franken.