FDP Luzern schickt 26 Personen in die Nationalratswahlen


Roman Spirig
Regional / 12.06.19 21:50

Die FDP des Kantons Luzern hat für die Nationalratswahlen 15 Frauen und 11 Männer nominiert. Die 26 Personen, unter denen auch die bisherigen Peter Schilliger und Albert Vitali figurieren, treten auf drei Listen an.

FDP Luzern schickt 26 Personen in die Nationalratswahlen - unter ihnen der bisherige Albert Vitali (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)
FDP Luzern schickt 26 Personen in die Nationalratswahlen - unter ihnen der bisherige Albert Vitali (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)
Auch der bisherige Peter Schilliger geht wieder ins Rennen (Foto: KEYSTONE / ALESSANDRO DELLA VALLE)
Auch der bisherige Peter Schilliger geht wieder ins Rennen (Foto: KEYSTONE / ALESSANDRO DELLA VALLE)

Neben der FDP-Hauptliste und der Liste der Jungfreisinnigen bewerben sich erstmals die FDP-Frauen mit einer eigenen Liste um Mandate im Nationalrat, wie die Partei am Dienstag mitteilte. Auf dieser kandidieren acht Frauen, so Karin Ruckli, Präsidentin der FDP Frauen Luzern, oder die aus dem Kantonsparlament bekannten Politikerinnen Hildegard Meier und Rosy Schmid.

Neun Namen hat die FDP-Hauptliste, nämlich fünf Frauen und vier Männer. Unter den Kandidatinnen figurieren Kantonsrätin Helen Schurtenberger oder Jacqueline Theiler, ehemalige Geschäftsführerin der FDP Luzern. Bei den Männern tritt neben den beiden Bisherigen unter anderem auch Kantonsrat Damian Hunkeler an. Eine volle Liste präsentieren auch die Jungfreisinnigen.

Bei den Ständeratswahlen treten die Luzerner Freisinnigen mit ihrem bisherigen Amtsinhaber Damian Müller an.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Haftstrafen nach Angriffen auf Polizei bei Protesten in Bristol
International

Haftstrafen nach Angriffen auf Polizei bei Protesten in Bristol

Wegen ihrer Teilnahme an gewalttätigen Protesten gegen die Polizei in der westenglischen Stadt Bristol im März sind fünf Menschen zu Haftstrafen verurteilt worden. Vier Männer im Alter von 18, je 21 und 46 Jahren müssen für gut drei bis knapp vier Jahre hinter Gitter.

Platz 15 für Steingruber, Sunisa Lee holt Mehrkampf-Gold
Sport

Platz 15 für Steingruber, Sunisa Lee holt Mehrkampf-Gold

Giulia Steingruber klassiert sich im Mehrkampf-Final im 15. Rang. Die 27-jährige Ostschweizerin zeigt erneut einen soliden und sturzfreien Wettkampf, ohne allerdings zu brillieren.

Regierungsrat Mario Fehr:
Schweiz

Regierungsrat Mario Fehr: "Gesellschaft hat zusammengehalten"

Vier der sieben Zürcher Regierungsmitglieder treten an diesem 1. August vor Publikum auf. Tief "Ferdinand" dürfte die Feiern jedoch etwas ungemütlich werden lassen, sofern sie nicht in ein Festzelt oder wie in der Stadt Zürich in eine Kirche verlegt werden können.

Grasshoppers gastieren beim Meister
Sport

Grasshoppers gastieren beim Meister

Die Sieger der 1. Super-League-Runde empfangen an diesem Wochenende die Verlierer. Unter anderem kommt es am Samstag zum Duell zwischen dem Meister Young Boys und dem Aufsteiger Grasshoppers.