Polizistin bei Verhaftung im Zürcher Kreis 4 leicht verletzt


News Redaktion
Schweiz / 08.05.20 15:29

Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstagabend zwei mutmassliche Dealer festgenommen. Bei der Verhaftung verletzte eine unbeteiligte Frau eine Polizistin.

Eine Kantonspolizistin ist am Donnerstagabend während der Verhaftung von mutmasslichen Drogendealern leicht verletzt worden. (FOTO: KEYSTONE/WALTER BIERI)
Eine Kantonspolizistin ist am Donnerstagabend während der Verhaftung von mutmasslichen Drogendealern leicht verletzt worden. (FOTO: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Fahnder der Polizei hätten die verdächtigen Personen kurz nach 20 Uhr im Kreis 4 beobachtet, teilte die Kantonspolizei am Freitag mit. Bei der anschliessenden Verhaftung des Duos, einem 48-jährigen Schweizer und einer 27-jährigen Schweizerin, habe sich dann eine unbeteiligte Dritte eingemischt.

Sie habe eine Polizistin tätlich angegriffen und sei geflohen. Die Polizistin ist dabei laut Mitteilung leicht verletzt worden. Gegen die derzeit noch flüchtige Angreiferin wird wegen Gewalt und Drohung gegen Beamte ermittelt.

(sda)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Chile verteilt Zehntausende Lebensmittelpakete
International

Chile verteilt Zehntausende Lebensmittelpakete

Angesichts der Corona-Krise hat die Regierung in Chile Zehntausende Lebensmittelpakete an Bedürftige verteilt.

Kriens rüstet seine Schulen mit Laptops und Wlan auf
Regional

Kriens rüstet seine Schulen mit Laptops und Wlan auf

Die Stadt Kriens schafft für die Schulkinder und den Lehrkörper rund 1600 Tablets und Notebooks an. Sie investiert dafür rund 1,1 Millionen Franken. Zudem werden die Schulhäuser, die noch nicht mit Wlan ausgestattet sind, für 1,6 Millionen Franken technisch aufgerüstet.

Fertig campiert bei Obwaldner Auen Laui und Steinibach
Regional

Fertig campiert bei Obwaldner Auen Laui und Steinibach

Mit 20-jähriger Verspätung kommt der Schutz der Obwaldner Auen Laui und Steinibach doch noch zustande. Der Kantonsrat hat den Schutz- und Nutzungsplan am Donnerstag genehmigt, campieren ist dort somit ab sofort nicht mehr erlaubt.

Sparmassnahme: Kantonale Mietzuschüsse für Senioren fallen weg
Schweiz

Sparmassnahme: Kantonale Mietzuschüsse für Senioren fallen weg

Späte Folge des Sparpakets von 2013: Weil die ausserordentlichen Ergänzungsleistungen ab 2021 definitiv wegfallen, muss ein Teil der St. Galler Seniorinnen und Senioren überprüfen, ob sie sich ihre Wohnung weiterhin leisten können. Die Gemeinden sollen sie dabei beraten.