Federer gegen Nishikori auf dem Centre Court


Roman Spirig
Sport / 09.07.19 14:07

Roger Federer bestreitet seinen Viertelfinal am Mittwoch in Wimbledon gegen den Japaner Kei Nishikori (ATP 7) auf dem Centre Court. Die Partie folgt im Anschluss an die Begegnung zwischen Titelverteidiger Novak Djokovic und David Goffin, die um 14.00 Uhr beginnt.

Federer gegen Nishikori auf dem Centre Court (Foto: KEYSTONE / AP / Alastair Grant)
Federer gegen Nishikori auf dem Centre Court (Foto: KEYSTONE / AP / Alastair Grant)

Rafael Nadal, Federers möglicher Halbfinal-Gegner, bestreitet seine Partie gegen den Amerikaner Sam Querrey auf Court 1.

(sda)

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

CVP und GLP bilden in Horw gemeinsame Fraktion
Regional

CVP und GLP bilden in Horw gemeinsame Fraktion

Im Parlament der Luzerner Vorortsgemeinde Horw schliesst sich die GLP der CVP-Fraktion an. Die GLP hatte bei den Wahlen im März zwei Sitze erobert. Um eine Fraktion bilden zu können, sind drei Sitze nötig.

Spanien gedenkt der Corona-Opfer mit zehntägiger Staatstrauer
International

Spanien gedenkt der Corona-Opfer mit zehntägiger Staatstrauer

Mit einer ungewöhnlich langen, zehntägigen Staatstrauer wird Spanien der gut 27'000 Todesopfer der Pandemie im Corona-Hotspot gedenken. Die Trauer wird am Mittwoch um 12.00 Uhr mit einer Schweigeminute im ganzen Land beginnen.

Lateinamerikas grösste Airline Latam meldet Insolvenz an
Wirtschaft

Lateinamerikas grösste Airline Latam meldet Insolvenz an

Inmitten der Corona-Krise hat die chilenische Fluggesellschaft Latam Insolvenz angemeldet. Die Unternehmensgruppe und die Tochterunternehmen in Chile, Peru, Kolumbien, Ecuador und den USA beantragten am Dienstag Gläubigerschutz nach Kapitel 11 des US-Insolvenzrechts.

US-Autorin Joyce Carol Oates erhält französischen Literaturpreis
International

US-Autorin Joyce Carol Oates erhält französischen Literaturpreis

US-Schriftstellerin Joyce Carol Oates ist in Frankreich mit dem internationalen Preis Cino del Duca für ihr Lebenswerk ausgezeichnet worden, wie die Jury am Montagabend in Paris bekannt gab.