Feldkirch: Sohn tötet Vater -14-Jähriger wegen Mordes angeklagt


Roman Spirig
International / 08.08.18 12:30

Die Staatsanwaltschaft Feldkirch hat gegen einen 14-Jährigen Anklage wegen Mordes und versuchten Mordes erhoben. Der Teenager soll im vergangenen September in Götzis (Bezirk Feldkirch) seinen schlafenden Vater mit einem Küchenmesser tödlich und seine Mutter schwer verletzt haben.

Feldkirch: Sohn tötet Vater -14-Jähriger wegen Mordes angeklagt
Feldkirch: Sohn tötet Vater -14-Jähriger wegen Mordes angeklagt

Die Anklage ist noch nicht rechtskräftig, bestätigte Gerichtssprecher Norbert Stütler gegenüber der Nachrichtenagentur APA einen Bericht des ORF Vorarlberg.

Der Jugendliche soll in der Nacht auf seinen im Wohnzimmer schlafenden Vater losgegangen sein und ihm mit einem längeren Küchenmesser mehrere Stiche in den Bauch versetzt haben. Die Verletzungen waren so schwer, dass der 51-Jährige wenig später im Spital verstarb.

Die 52-jährige Mutter, die versuchte, den Sohn vom Vater wegzuziehen, verletzte der 14-Jährige mit mehreren Messerstichen in den Rücken schwer. Anschliessend schnitt er sich mit der Tatwaffe zweimal in den Hals. Seine Verletzungen waren allerdings nicht schwer.

Der Messerattacke war laut Polizei kein Streit vorausgegangen. Auch Probleme innerhalb der Familie waren nicht bekannt.

Wenige Tage nach der Tat wurde der Jugendliche in ein auf Psychiatrie spezialisiertes Spital eingeliefert. Dort sollte auch ein psychiatrisches Gutachten über den Gesundheitszustand des 14-Jährigen erstellt werden. Insgesamt lägen nun zwei psychiatrische Gutachten vor, hiess es.

Die Staatsanwaltschaft habe sich entschieden, den Jugendlichen wegen Mordes und versuchten Mordes anzuklagen und keinen Antrag auf Einweisung in eine psychiatrische Anstalt zu stellen, sagte Stütler. Der 14-Jährige befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Roger Federer verlor schwachen Final gegen Novak Djokovic
Sport

Roger Federer verlor schwachen Final gegen Novak Djokovic

Für Roger Federer endete am Masters-1000-Turnier von Cincinnati eine schöne Serie. In seinem achten Final kassierte er beim 4:6, 4:6 gegen Novak Djokovic seine erste Niederlage. Der Serbe erreichte mit seinem ersten Titel in Cincinnati einen weiteren Meilenstein.

Die 1/16-Finals - FCL bei Servette, FCZ bei Breitenrein, GC bei Nyonnais, Cham bei Red Star, Xamax bei Aarau und St. Gallen bei Muri zu Gast
Regional

Die 1/16-Finals - FCL bei Servette, FCZ bei Breitenrein, GC bei Nyonnais, Cham bei Red Star, Xamax bei Aarau und St. Gallen bei Muri zu Gast

Das Derby zwischen dem FC Sion und dem Challenge-League-Spitzenklub Lausanne-Sport ist das Top-Spiel der 1/16-Finals im Schweizer Cup.

Der FC Luzern schiesst sich im Cup den Frust von der Seele
Sport

Der FC Luzern schiesst sich im Cup den Frust von der Seele

Vor diesem Cup-Sonntag hatte Luzern 5 von 6 Ernstkämpfen verloren. In der Europa League Qualifikation wurde man vorgeführt. Nun durfte der FCL mal als Favorit ran und wurde mit einem 9:1 bei Gland dieser Rolle mehr als gerecht. 

Samuel Giger Sieger am Saisonhöhepunkt
Schwingen

Samuel Giger Sieger am Saisonhöhepunkt

Samuel Giger ist der überlegene Sieger am Bergkranzfest auf der Schwägalp, dem Höhe- und Schlusspunkt der Schwingersaison. Im Schlussgang besiegte der 20-jährige Thurgauer den St. Galler Daniel Bösch.