Feldkirch: Sohn tötet Vater -14-Jähriger wegen Mordes angeklagt


Roman Spirig
International / 08.08.18 12:30

Die Staatsanwaltschaft Feldkirch hat gegen einen 14-Jährigen Anklage wegen Mordes und versuchten Mordes erhoben. Der Teenager soll im vergangenen September in Götzis (Bezirk Feldkirch) seinen schlafenden Vater mit einem Küchenmesser tödlich und seine Mutter schwer verletzt haben.

Feldkirch: Sohn tötet Vater -14-Jähriger wegen Mordes angeklagt
Feldkirch: Sohn tötet Vater -14-Jähriger wegen Mordes angeklagt

Die Anklage ist noch nicht rechtskräftig, bestätigte Gerichtssprecher Norbert Stütler gegenüber der Nachrichtenagentur APA einen Bericht des ORF Vorarlberg.

Der Jugendliche soll in der Nacht auf seinen im Wohnzimmer schlafenden Vater losgegangen sein und ihm mit einem längeren Küchenmesser mehrere Stiche in den Bauch versetzt haben. Die Verletzungen waren so schwer, dass der 51-Jährige wenig später im Spital verstarb.

Die 52-jährige Mutter, die versuchte, den Sohn vom Vater wegzuziehen, verletzte der 14-Jährige mit mehreren Messerstichen in den Rücken schwer. Anschliessend schnitt er sich mit der Tatwaffe zweimal in den Hals. Seine Verletzungen waren allerdings nicht schwer.

Der Messerattacke war laut Polizei kein Streit vorausgegangen. Auch Probleme innerhalb der Familie waren nicht bekannt.

Wenige Tage nach der Tat wurde der Jugendliche in ein auf Psychiatrie spezialisiertes Spital eingeliefert. Dort sollte auch ein psychiatrisches Gutachten über den Gesundheitszustand des 14-Jährigen erstellt werden. Insgesamt lägen nun zwei psychiatrische Gutachten vor, hiess es.

Die Staatsanwaltschaft habe sich entschieden, den Jugendlichen wegen Mordes und versuchten Mordes anzuklagen und keinen Antrag auf Einweisung in eine psychiatrische Anstalt zu stellen, sagte Stütler. Der 14-Jährige befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

YB verlängert mit Seydoux bis 2021
Sport

YB verlängert mit Seydoux bis 2021

Die Young Boys haben den Vertrag mit Léo Seydoux bis Sommer 2021 verlängert. Der 20-jährige Aussenverteidiger gab Ende September beim 2:0-Heimsieg gegen St. Gallen sein Debüt in der Super League.

EVZ-Achtelfinalgegner in der Champions Hockey League steht fest
Sport

EVZ-Achtelfinalgegner in der Champions Hockey League steht fest

Der EV Zug trifft in den Achtelfinals der Champions Hockey League auf einen Landesnachbarn. Es geht in die Oktoberfest-Stadt München.

Schock in Brunnen -  Todesopfer ist Filial-Leiterin der Sparkassenbank
Regional

Schock in Brunnen - Todesopfer ist Filial-Leiterin der Sparkassenbank

In Brunnen ist der Schock gross, weil man gestern die Leiche einer Frau gefunden hat, die wahrscheinlich verbrannt wurde . Jetzt ist die Identität von der Leiche vermutlich geklärt. Wie Recherchen von Radio Central am Morgen zeigten, handelt es sich um die Filial-Leiterin von der Sparkassenbank im Dorf.

Tote Person in Brunnen SZ offenbar Opfer von Gewaltdelikt
Regional

Tote Person in Brunnen SZ offenbar Opfer von Gewaltdelikt

Die Polizei hat heute Donnerstagnachmittag in Brunnen SZ eine leblose Person gefunden. Sie geht von einem Gewaltdelikt aus und hat einen jungen Mann festgenommen.