Festival Strings Lucerne neu mit Kammermusikreihe


News Redaktion
Regional / 06.08.20 16:55

Die Festival Strings Lucerne starten in der Saison 2020/21 eine neue Kammermusikreihe. Gespielt wird die "Konzert Reihe Luzern #Zeugheersaal" im Hotel Schweizerhof. Das erste Konzert der Kammerformation der Festival Strings findet am 6. September statt.

Musiker der Lucerne Festival Strings an einem Internetkonzert ohne Publikum während der Coronakrise. Nun hat die Formation erste Programmpunkte der neuen Saison bekannt gegeben. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
Musiker der Lucerne Festival Strings an einem Internetkonzert ohne Publikum während der Coronakrise. Nun hat die Formation erste Programmpunkte der neuen Saison bekannt gegeben. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Die Festival Strings als Gesamtformation werden ihre Konzert Reihe Luzern #KKL Luzern am 28. Oktober eröffnen, und zwar mit Camille Saint-Saëns La muse et le poète, wie sie am Donnerstag mitteilten. Ein zweites Konzert mit Musik von Beethoven findet im Dezember statt.

Im September werden die Festival Strings zudem am Südtirol Festival in Meran ein Konzert geben. Dieser Auslandauftritt ersetzt die ursprünglich geplante Südkoreatournee mit dem Pianisten Rudolf Buchbinder.

Weitere Konzerte werden erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Die Festival Strings begründen dies mit den wegen Corona erschwerten Planungsbedingungen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

UN-Chef
International

UN-Chef "extrem besorgt" über Kämpfe in Berg-Karabach

UN-Generalsekretär António Guterres hat sich beunruhigt über die Eskalation des Konflikts in der Unruheregion Berg-Karabach im Südkaukasus gezeigt. Er sei "extrem besorgt", hiess es in einer Mitteilung seines Sprechers vom Sonntag. Guterres verurteile den Einsatz von Gewalt und fordere alle Beteiligten zu einem sofortigen Ende der Kämpfe und der unverzüglichen Rückkehr zu Verhandlungen auf. Er werde deswegen auch noch mit dem Präsident von Aserbaidschan und dem Regierungschef von Armenien sprechen, hiess es.

Luzerner wollen mehr Transparenz bei Wohnungsmieten
Regional

Luzerner wollen mehr Transparenz bei Wohnungsmieten

Im Kanton Luzern muss im Fall von Wohnungsknappheit bei einem Mieterwechsel neu der bisherige Mietzins offengelegt werden. Die Stimmberechtigten haben mit einem Ja-Stimmenanteil von 50,11 Prozent eine Volksinitiative, die die Formularpflicht forderte, gutgeheissen.

Contact Tracing in Sex-Clubs:
Schweiz

Contact Tracing in Sex-Clubs: "Wir werden auch die Freier belangen"

Ab dem 1. Oktober herrscht in Zürcher Sex-Clubs Ausweispflicht, um das Contact Tracing wegen der Coronapandemie sicherzustellen. Sicherheitsdirektor Mario Fehr (SP) hat am Montag im Kantonsrat klargestellt, dass nicht nur Betriebe, sondern auch Freier belangt werden.

Nawalny: Merkel besuchte mich in der Berliner Charité
International

Nawalny: Merkel besuchte mich in der Berliner Charité

Der vergiftete Kremlkritiker Alexej Nawalny hat nach eigenen Angaben während seiner Behandlung in der Berliner Universitätsklinik Charité Besuch von der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel bekommen.