Feuer auf Boot vor der Küste Kaliforniens - Tote befürchtet


Roman Spirig
International / 02.09.19 17:42

Vor der Küste des US-Bundesstaates Kalifornien ist ein Boot mit Dutzenden Menschen an Bord in Brand geraten. Fünf Insassen, bei denen es sich um Mitglieder der Crew handeln soll, seien gerettet worden.

Feuer auf Boot vor der Küste Kaliforniens  - Tote befürchtet (Foto: KEYSTONE / AP / )
Feuer auf Boot vor der Küste Kaliforniens - Tote befürchtet (Foto: KEYSTONE / AP / )
(Foto: KEYSTONE / AP / )
(Foto: KEYSTONE / AP / )
(Foto: KEYSTONE / EPA / SANTA BARBARA COUNTY FIRE HANDOU)
(Foto: KEYSTONE / EPA / SANTA BARBARA COUNTY FIRE HANDOU)

Das hiess es am Montag unter Berufung auf die Küstenwache. Sie hätten sich bei der Rettungsaktion am frühen Morgen auf dem Deck des Bootes befunden, berichtete der Sender CNN. Die Suche nach weiteren Überlebenden wurde am Montagvormittag (Ortszeit) fortgesetzt.

An Bord des Schiffes seien weitere 34 Passagiere gewesen, teilte der Sender unter Berufung auf Behörden im Bezirk Santa Barbara mit. Es werde befürchtet, dass viele von dem Feuer in der Nacht überrascht worden seien. Sie hätten unter Deck geschlafen, sagte Aaron Bemis von der Küstenwache im CNN-Interview.

Die Passagiere seien von dem Feuer vermutlich eingeschlossen worden. Die Küstenwache würde aber in dem Gewässer weiter nach möglichen Überlebenden suchen.

Zahlreiche Rettungs- und Löschboote waren zu der Unfallstelle geeilt. Fotos zeigten das Unglücksboot ganz von Flammen eingeschlossen. Es war am Samstag zu einem dreitägigen Taucherausflug ausgelaufen. Es sollte am Montag an die Küste von Kalifornien zurückkehren.

Zu dem Notfall war es in der Nacht zum Montag nahe der Insel Santa Cruz gekommen. Die Inselgruppe vor Santa Barbara ist ein beliebtes Ausflugsziel für Taucher und Segler.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Gewerbeverband warnt vor Wiedereinführung eines Kontingentssystems
Schweiz

Gewerbeverband warnt vor Wiedereinführung eines Kontingentssystems

Einen Tag nach den Gewerkschaften hat auch der Gewerbeverband sgv seine Kampagne gegen die SVP-Begrenzungsinitiative lanciert. Er stellt die positiven Seiten der Personenfreizügigkeit ins Zentrum - ohne diese befürchten die KMU "die Vernichtung von Arbeitsplätzen".

Schweiz

"Schwesterlein" im Wettbewerb - "Mare" im Panorama

Mit dem Spielfilm "Schwesterlein" von Stéphanie Chuat und Véronique Reymond ist die Schweiz erstmals seit acht Jahren wieder im Wettbewerb der Berlinale vertreten.

Hillary Clinton wird beim Filmfestival eine Dokuserie vorstellen
International

Hillary Clinton wird beim Filmfestival eine Dokuserie vorstellen

Auf der Berlinale wird an diesem Montag die US-Politikerin Hillary Clinton erwartet. Die frühere amerikanische Aussenministerin und Ex-First-Lady soll in Berlin die Dokuserie "Hillary" vorstellen.

Siebter Coronavirus -Toter in  Italien - Beratungen in Rom
International

Siebter Coronavirus -Toter in Italien - Beratungen in Rom

Angesichts der raschen Ausbreitung des neuen Coronavirus in Italien berät die italienische Regierung an diesem Dienstag mit den Gesundheitsministern der Nachbarländer und Deutschland die Lage. In Italien sind bereits sieben Infizierte gestorben.