Feuer für Winterspiele in Peking eingetroffen


News Redaktion
Sport / 20.10.21 07:24

Das olympische Feuer für die Winterspiele 2022 ist in Peking eingetroffen.

Das olympische Feuer lodert in China. (FOTO: KEYSTONE/EPA/WU HONG)
Das olympische Feuer lodert in China. (FOTO: KEYSTONE/EPA/WU HONG)

Wie Chinas staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, landete ein Flugzeug mit der Flamme an Bord am Mittwochmorgen in der chinesischen Hauptstadt. Demnach war später eine Begrüssungszeremonie am Pekinger Olympiaturm in der Nähe des Nationalstadions geplant.

Die Flamme war am Dienstag in Athen an das chinesische Organisationskomitee übergeben worden. Das Zeremoniell wurde im völlig aus Marmor gebauten Panathinaikon-Stadion abgehalten. Dort hatten 1896 die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit stattgefunden.

Zuvor war die Flamme mit Hilfe eines Hohlspiegels und der Sonnenstrahlen in der antiken Stätte von Olympia auf der griechischen Halbinsel Peloponnes entfacht worden. Demonstranten hatten versucht, die Zeremonie zu stören. Sie protestierten lautstark und mit Transparenten gegen Menschenrechtsverletzungen in China, Tibet und Hongkong. Die Olympischen Winterspiele in Peking finden vom 4. bis zum 20. Februar 2022 statt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Elon Musk verkauft weitere Tesla-Aktien für eine Milliarde Dollar
Wirtschaft

Elon Musk verkauft weitere Tesla-Aktien für eine Milliarde Dollar

Tesla-Chef Elon Musk hat erneut Aktien seines Konzerns versilbert. Der Unternehmer veräusserte rund 934'000 Papiere für etwa eine Milliarde US-Dollar, wie in der Nacht zu Freitag aus Pflichtmitteilungen an die US-Börsenaufsicht hervorging.

Flughafen Zürich: Isolationsmaterial in umliegende Gemeinden geweht
Schweiz

Flughafen Zürich: Isolationsmaterial in umliegende Gemeinden geweht

Die Schallschutzhalle am Flughafen Zürich kann vorübergehend nicht genutzt werden: Am Freitag hat sich um 9.30 Uhr bei einem Standlauf eines Triebwerks aus unbekannten Gründen Isolationsmaterial gelöst.

Hamilton zum Auftakt in Saudi-Arabien zweimal der Schnellste
Sport

Hamilton zum Auftakt in Saudi-Arabien zweimal der Schnellste

Der heisse Titelkampf in der Formel 1 geht in der Wüste von Saudi-Arabien in die zweitletzte Runde. Zum Auftakt des ersten Grand-Prix-Wochenendes in Dschidda fährt Lewis Hamilton zweimal die Bestzeit.

Wer wird Schweizer Sportlerin und Sportler des Jahres?
Sport

Wer wird Schweizer Sportlerin und Sportler des Jahres?

Am 12. Dezember werden an den Sports Awards die besten Schweizer Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2021 geehrt. Nominiert sind nebst zahlreichen erfolgreichen Olympioniken auch drei Skistars.