FIFA suspendiert Verband von Sierra Leone


Roman Spirig
Sport / 05.10.18 18:32

Die FIFA hat den Fussballverband von Sierra Leone (SLFA) mit sofortiger Wirkung suspendiert. Für die Dauer der Suspendierung dürfen weder die Nationalmannschaften noch Klubs des afrikanischen Landes an internationalen Wettbewerben teilnehmen, wie der Weltverband mitteilte.

FIFA suspendiert Verband von Sierra Leone  (Foto: KEYSTONE / MANUEL LOPEZ)
FIFA suspendiert Verband von Sierra Leone (Foto: KEYSTONE / MANUEL LOPEZ)

Die FIFA hatte zuletzt grosse Besorgnis darüber geäussert, dass SLFA-Präsidentin Isha Johansen und Generalsekretär Christopher Kamara ihrer Ämter enthoben worden waren. Die Suspendierung aufgrund von "Regierungs-Einmischung" werde erst aufgehoben, wenn der Verband wieder unter der Kontrolle der anerkannten SLFA-Führung sei, hiess es in einem FIFA-Statement.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Carunfall Zürich: Betroffenheit in der ganzen Branche - unzulässige Diffamierung der Schweizer Reisebusse
Regional

Carunfall Zürich: Betroffenheit in der ganzen Branche - unzulässige Diffamierung der Schweizer Reisebusse

Der tragische Unfall eines deutschen Fernbusses in Zürich macht die Schweizer Carbranche tief betroffen. Der Schweiz. Nutzfahrzeugverband ASTAG wehrt sich jedoch entschieden gegen eine Verunglimpfung der gesamten Personenbeförderung auf der Strasse. Schweizer Reisecars seien sehr sicher unterwegs.

Ed Sheeran hat Rekord-Einnahmen mit seinen Auftritten
International

Ed Sheeran hat Rekord-Einnahmen mit seinen Auftritten

Der britische Sänger Ed Sheeran hat einer Auswertung zufolge im Jahr 2018 mit Auftritten mehr verdient als je ein Künstler zuvor binnen eines Jahres. Wie das US-Fachorgan "Pollstar" am Montag berichtete, hat die "÷"-Tour mehr als 432 Millionen US-Dollar eingebracht.

Treffsichere Luzerner Hirschjäger
Events

Treffsichere Luzerner Hirschjäger

Die Luzerner Jäger haben bei der Rotwildjagd 2018 das Soll erreicht. Sie schossen zwischen dem 2. August und dem 15. Dezember 155 Hirsche. Das Mindestabschussziel betrug 150 Tiere. Damit braucht es im Winter 2018/19 keine Nach- und Sonderjagden.

Uhr im Wert von über 10'000 Franken bei Einbruch in Wilen gestohlen
Regional

Uhr im Wert von über 10'000 Franken bei Einbruch in Wilen gestohlen

Eine Uhr im Wert von über 10'000 Franken haben Unbekannte bei einem Einbruch am Montagabend in Wilen erbeutet. Die Täter brachen ein Fenster auf und stiegen so gegen 18 Uhr in eine Wohnung ein.