Finnland erster WM-Finalist


Roman Spirig
Sport / 25.05.19 17:56

Der erste Finalist an der Eishockey-WM in der Slowakei heisst Finnland.

Finnland erster WM-Finalist (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
Finnland erster WM-Finalist (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)

Das Team von Trainer Jukka Jalonen setzte sich in Bratislava im Halbfinal gegen das favorisierte Russland 1:0 durch.

Den entscheidenden Treffer erzielte Marko Anttila in der 51. Minute. Den zweiten Halbfinal am Abend bestreiten Kanada und Tschechien.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Auto überschlägt sich bei Unfall in Cham mehrmals - zwei Verletzte
Regional

Auto überschlägt sich bei Unfall in Cham mehrmals - zwei Verletzte

Bei einer Kollision zwischen zwei Autos heute Morgen in Cham hat sich eines der Fahrzeuge mehrmals überschlagen. Zwei Personen wurden verletzt.

Der Frauenanteil im Luzerner Kantonsrat steigt neu auf 34 Prozent
Regional

Der Frauenanteil im Luzerner Kantonsrat steigt neu auf 34 Prozent

Im Luzerner Kantonsparlament, das heute zum ersten Mal in der neuen Zusammensetzung tagt, sitzen neu 34 Prozent Frauen. Das sind 5 Prozentpunkte mehr als in der vergangenen Legislatur.

Aargauer Regierung zu General Electric:
Regional

Aargauer Regierung zu General Electric: "Massiver Verlust von Arbeitsplätzen"

Der Aargauer Regierungsrat bedauert den erneuten Abbau von 450 Stellen bei General Electric (GE). Es komme zum dritten Mal hintereinander zu einem substantiellen Stellenabbau.

Ohne Rückhalt der bisherigen Partei: CVP-Nationalrätin Riklin tritt mit eigener Liste an
Regional

Ohne Rückhalt der bisherigen Partei: CVP-Nationalrätin Riklin tritt mit eigener Liste an

Die von ihrer Partei nicht wieder nominierte Zürcher CVP-Nationalrätin Kathy Riklin tritt mit einer eigenen Liste bei den Wahlen im Herbst erneut an. Die 66-Jährige kandidiert auf der Liste der neu gegründeten Christlichsozialen Vereinigung (CSV) des Kantons Zürich.