Firmenkonkurse in der Schweiz nehmen ab


Roman Spirig
Wirtschaft / 08.11.19 10:13

Die Zahl der Firmenkonkurse ist im Zeitraum Januar bis Oktober 2019 zurückgegangen. Insgesamt wurde gegen 3'838 Unternehmen ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dies entspricht einer Abnahme von 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wie der Wirtschaftsinformationsdienst Bisnode mitteilt.

Firmenkonkurse in der Schweiz nehmen ab (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)
Firmenkonkurse in der Schweiz nehmen ab (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)

In den Regionen Tessin und Zentralschweiz blieb die Zahl der Firmenpleiten unverändert. Der stärksten Rückgang bei den Konkursen zeigte sich im Espace Mittelland (-12 Prozent), gefolgt von der Nordwestschweiz (-11 Prozent) und der Ostschweiz mit -7 Prozent.

Dagegen ist Zürich die einzige Region mit einem Zuwachs bei den Firmenpleiten. Seit Anfang Jahr zählt Zürich bereits 597 insolvente Unternehmungen. Dies entspricht einer Zunahme um 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Im gleichen Zeitraum stieg die Zahl der Neugründungen an. Schweizweit liessen sich 36'587 Firmen neu ins Handelsregister eintragen. Dies entspricht einer Zunahme von 3 Prozent. Den stärksten Zuwachs verzeichneten die Regionen Ostschweiz (+8 Prozent) und Espace Mittelland (+6 Prozent).

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zürcher Obergericht: Schweiz-Russin darf ihren Namen nicht
Regional

Zürcher Obergericht: Schweiz-Russin darf ihren Namen nicht "adeln"

Eine in Hongkong lebende schweizerisch-russische Doppelbürgerin und ihre Tochter dürfen ihre Namen nicht mit einer adeligen Endung aufpolieren. Das Zürcher Obergericht hat die Erweiterung des Familiennamens um den Namen einer schottischen Burgruine abgelehnt.

Sunshine Radio präsentiert: Stadtkeller Comedy Night mit
Events

Sunshine Radio präsentiert: Stadtkeller Comedy Night mit "Caveman"

Schon seit Anbeginn der Menschheit versuchen Mann und Frau einen gemeinsamen Alltag zu meistern - oder sogar eine Partnerschaft zu führen. CAVEMAN bringt den charmanten Beweis, dass sich daran auch heute nichts geändert hat.

FDP Uri will mit drei Männern Sitze im Regierungsrat verteidigen
Regional

FDP Uri will mit drei Männern Sitze im Regierungsrat verteidigen

Die FDP Uri will mit Georg Simmen den durch den Rücktritt von Barbara Bär frei werdenden Regierungssitz verteidigen. Für eine weitere Legislatur antreten wollen die freisinnigen Regierungsräte Roger Nager und Urs Janett.

Einsturz von Hängebrücke in Frankreich - 15-Jährige stirbt
International

Einsturz von Hängebrücke in Frankreich - 15-Jährige stirbt

Eine 15-Jährige ist beim Einsturz einer Strassenbrücke nördlich von Toulouse ums Leben gekommen. Mehrere Menschen wurden verletzt, die Einsatzkräfte suchten am Montagvormittag nach weiteren Opfern.