Fitch senkt Ausblick für Kreditwürdigkeit der USA auf negativ


News Redaktion
Wirtschaft / 01.08.20 00:20

Die US-Ratingagentur Fitch betrachtet die Bonität der weltgrössten Volkswirtschaft USA angesichts der steigenden Staatsverschuldung etwas kritischer. Die Kreditwächter bestätigten am Freitag (Ortszeit) zwar das Top-Rating "AAA".

Die amerikanische Ratingagentur Fitch hat am Freitag (Ortszeit) ihren Rating-Ausblick für die USA auf
Die amerikanische Ratingagentur Fitch hat am Freitag (Ortszeit) ihren Rating-Ausblick für die USA auf "negativ" von "stabil" gesenkt. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/EPA/JUSTIN LANE)

Sie senkten aber den Ausblick für die Kreditwürdigkeit von stabil auf negativ, so dass eine Abstufung drohen könnte. Fitch begründete die Entscheidung mit der anhaltenden Verschlechterung der US-Staatsfinanzen und einem fehlenden fiskalpolitischen Plan zum Abbau des Haushaltsdefizits und Schuldenstands.

Es gibt ein wachsendes Risiko, dass die US-Entscheidungsträger die öffentlichen Finanzen nicht ausreichend konsolidieren, um nach dem Pandemie-Schock die Staatsverschuldung zu stabilisieren. Da bei der Wahl im November vermutlich keine Partei eine klare Mehrheit im Senat erreichen werde, drohe zudem eine Fortsetzung der politischen Blockade.

Fitch hatte bereits im März gewarnt, dass das Risiko einer baldigen Abstufung der Kreditwürdigkeit gestiegen sei.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

FIA bestraft Racing Point wegen illegaler Bauart
Sport

FIA bestraft Racing Point wegen illegaler Bauart

Die Regelhüter des Internationalen Automobil-Verbandes FIA belegen das Formel-1-Team Racing Point mit einer Busse und einem Punkteabzug. Der Grund dafür ist ein gutgeheissener Protest von Renault.

161 neue Covid-19-Infizierte innert 24 Stunden
Schweiz

161 neue Covid-19-Infizierte innert 24 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Freitag 161 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus innert eines Tages gemeldet worden. An den beiden Vortagen waren es je 181, am Dienstag 130 neue Covid-19-Infizierte gewesen.

Vier Verletzte bei Frontalkollision in Vorarlberg
International

Vier Verletzte bei Frontalkollision in Vorarlberg

Eine Frontalkollision in Lustenau in Vorarlberg (Bezirk Dornbirn) hat am Freitag insgesamt vier Verletzte gefordert. Eine schwangere Beifahrerin musste zur Beobachtung ins Spital eingeliefert werden.

Mindestens 18 Todesopfer nach Flugzeugunglück in Indien
International

Mindestens 18 Todesopfer nach Flugzeugunglück in Indien

Bei dem Flugzeugunglück in Indien sind nach Behördenangaben vom Samstag mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 130 Menschen würden in Krankenhäusern behandelt, berichtete der Verwaltungschef des Distrikts Malappuram im Bundesstaat Kerala, K Gopalakrishnan. "Sowohl der Pilot als auch der Copilot sind unter den Opfern", sagte er. Weitere Rettungsteams trafen am Unglücksort in der Stadt Kozhikode ein.