Flugschreiber von Unglücksmaschine vor Java geborgen


Roman Spirig
International / 12.01.21 13:20

Taucher haben am Dienstag nach tagelangen Arbeiten auf dem Meeresgrund vor der Insel Java einen der Flugschreiber der verunglückten indonesischen Passagiermaschine geborgen.

Flugschreiber von Unglücksmaschine vor Java geborgen (Foto: KEYSTONE / AP / Dita Alangkara)
Flugschreiber von Unglücksmaschine vor Java geborgen (Foto: KEYSTONE / AP / Dita Alangkara)

Es sei zunächst nicht klar, ob es sich um den Flugdatenschreiber oder den Stimmenrekorder aus dem Cockpit handelte, berichtete der lokale Fernsehsender Kompas TV unter Berufung auf die Such- und Rettungsagentur. Die Black Box war bereits am Sonntag geortet worden, nachdem die Einsatzkräfte Signale empfangen hatten.

Jedoch lagen die Geräte offenbar unter zahlreichen Trümmern, sodass sich die Bergungsarbeiten in den vergangenen Tagen schwierig gestalteten. Flugschreiber können dabei helfen, dank der aufgezeichneten Daten den Hergang eines Flugzeugunglücks zu klären.

Die Boeing 737-500 der indonesischen Billigairline Sriwijaya Air war am Samstag kurz nach dem Start in Jakarta ins Meer gestürzt. Sie war auf dem Weg nach Pontianak auf der Insel Borneo. Bei der Tragödie sind vermutlich alle 62 Insassen ums Leben gekommen. Darunter waren auch zehn Kinder und Babys. Ein erstes Opfer konnte am Montag identifiziert werden. Mittlerweile haben Suchtrupps Dutzende Behälter mit menschlichen Überresten an Land gebracht.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Plattenproduzent und verurteilter Mörder: Phil Spector ist tot
International

Plattenproduzent und verurteilter Mörder: Phil Spector ist tot

Der US-Plattenproduzent und verurteilte Mörder Phil Spector ist tot. Spector, der seit 2009 in einem Gefängnis in Kalifornien sass, starb am Samstag in einem Krankenhaus in dem Bundesstaat, wie die zuständige Behörde am Sonntag mitteilte. Spector wurde nach übereinstimmenden Medienberichten 81 Jahre alt.

Röthlisberger: die Hauptsäule im Schweizer Team
Sport

Röthlisberger: die Hauptsäule im Schweizer Team

Trotz dem 25:31 gegen Mitfavorit Norwegen stehen die Schweizer an der WM in Ägypten so gut wie sicher in der Hauptrunde. Eine Schlüsselrolle im Team nimmt Abwehrchef Samuel Röthlisberger ein.

Eingesperrte Bergleute in China schicken Nachricht an Retter
International

Eingesperrte Bergleute in China schicken Nachricht an Retter

Rund eine Woche nach der Explosion einer Goldmine im Osten von China haben Rettungskräfte erstmals eine Nachricht von den unter Trümmern eingesperrten Bergleuten erhalten.

Nach dem vielen Schnee bläst der Föhnsturm
Schweiz

Nach dem vielen Schnee bläst der Föhnsturm

Nach den heftigen Schneefällen der letzten Tag vor allem in der Zentral- und Ostschweiz bläst ab Mittwoch ein Föhnsturm in den Alpentälern. SRF Meteo rechnet bis Freitagmorgen mit Böen von 80 bis 120 Kilometern pro Stunde.