FORS - eine Band der besonderen Art


Lars Müller
Events / 16.04.21 20:00

Erstmals in Steinhausen Sie stellen ihre neue CD vor und machen die CD-Taufe vor Ort (als Schweiz Release).

FORS - eine Band der besonderen Art
FORS - eine Band der besonderen Art

FORS besteht seit 2016. Aus individuellen Musikrichtungen kommend, haben sich die vier Bandmembers gefunden und ihre Vorlieben zu einem gemeinsamen Sound vereint. Bald war klar, dass der Fokus auf Instrumentalmusik gelegt werden soll.

Die internationale Musikszene wurde bald auf die Band aufmerksam. FORS wurde als einzige CH-Band ans wichtigste Festival in Europa «Night Of The Prog 2019» auf der Loreley in Deutschland eingeladen. Dort spielte FORS mit Grössen wie Nick Mason (Pink Floyd), Tangerine Dream, Steve Hillage und vielen mehr. Im Herbst 2019 stand FORS als Supporting Act von «Mystery» im Rahmen ihrer Welttournee für die Konzerte in Deutschland und der Schweiz auf der Bühne.

Der Musikstil der Schweizer Band ist irgendwo im Universum von «progressiv» zu suchen. Um die Ausrichtung jedoch etwas gezielter zu umschreiben, nennt FORS ihren Sound »Instrumental Sphere Rock«. Gewaltig, zart, schnell, langsam, rockig, sphärisch und irdisch sind die Attribute der Eigenkompositionen. Die erste CD »Before« erschien 2018.

«Besucht ihre Webseite, hört euch das Album an, geht zu den Konzerten, wenn sie um’s Eck spielen! Ich würde es tun!

(Pulse & Spirit, Austria)

 

«FORS malen auf ihrem Debüt-Album schöne Neo-Prog-Bilder.»

(Eclipsed 2019)

 

«Eine CD, die sich lohnt, mehrmals anzuhören.»

(Passionrock, Frankreich)

 

«Das große Kompliment ist jedoch, dass ich auf diesem Album keinen Sänger vermisst habe.»

(Douwe Fledderus, Holland)

 

Mehr Infos zu FORS:

www.forsband.ch

 

Ort: im Dreiklang Steinhausen (Gemeindesaal)

Eintritt: Erwachsene CHF 25 (Kinder/Jugendliche in Ausbildung sowie Kulturlegi/IV CHF 15)

Tickets – Konzert-Variante: Unnummerierte Tickets / Stehplätze für bewegtes Zuhören. Ein Teil des Saales wird locker bestuhlt sein. Weitere Stühle stehen zur Verfügung (Selbstbedienung). Kaufen Sie Ihr Ticket hier nachstehend ONLINE (gegen Rechnung/ mit Kreditkarte/ TWINT) und Sie drucken Ihr Ticket direkt zu Hause aus (print@home). Oder gegen Barzahlung in der Bibliothek Steinhausen (siehe Öffnungszeiten), auch dort erhalten Sie Ihr Ticket direkt ausgedruckt.  Für Hilfestellung wenden Sie sich bitte an tickets@kultursteinhausen.ch 

Eingeschränkter Barbetrieb (evtl. nur Mineralwasser in PET-Flaschen), Kasse und Türöffnung eine halbe Stunde vor Beginn.


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Obwalden unterstützt Leistungssportzentren mit 48'000 Franken
Regional

Obwalden unterstützt Leistungssportzentren mit 48'000 Franken

Obwalden unterstützt die sechs nationalen Sport-Leistungszentren (NLZ) mit Sitz im Kanton neu finanziell. Ruderer und Wintersportler erhalten jährlich je 8000 Franken aus dem Swisslos-Fonds. Der Anteil der Sportförderung aus dem Fonds wird dazu erhöht.

Unterbruch der SBB-Strecke zwischen Zürich und Lenzburg AG
Schweiz

Unterbruch der SBB-Strecke zwischen Zürich und Lenzburg AG

Auf der SBB-Strecke zwischen Zürich Hauptbahnhof und Lenzburg AG ist es am Mittwochmittag zu einem Totalunterbruch gekommen. Der Bahnverkehr zwischen Killwangen-Spreitenbach AG und Mägenwil wurde zeitweise eingestellt.

Kanton St. Gallen: Impftermine für alle ab dem 15. Mai
Schweiz

Kanton St. Gallen: Impftermine für alle ab dem 15. Mai

Im Kanton St. Gallen wird bald der Grossteil der über 50-jährigen Personen geimpft sein. Ab dem 15. Mai kann deshalb die Alterslimite aufgehoben werden. Die freien Termine werden nach Anmeldedatum vergeben.

Erste erfolgreiche Landung des Starship-Prototypen
International

Erste erfolgreiche Landung des Starship-Prototypen

Nach mehreren Misserfolgen ist der Prototyp des künftigen Mond- und Mars-Raumschiffs Starship des privaten US-Unternehmens SpaceX erstmals nach einem Testflug ohne Zwischenfall gelandet. "Starship-Landung nominal", twitterte Firmenchef Elon Musk am Mittwochabend (Ortszeit) nach dem erfolgreichen Aufsetzen der Rakete auf dem Testgelände in Texas. "Wir sind unten, Starship ist gelandet", zitierte die "New York Times" den SpaceX-Ingenieur John Insprucker. Es war der fünfte Testflug von Starship, die vorherigen vier Versuche endeten jeweils in grossen Explosionen beim Landen.